"Germany's Next Topmodel" Kim Hnizdo: Peinliches Cover! Ist die Karriere von GNTM-Kim längst vorbei?

Statt mit aufregenden Reisen und sexy Laufstegjobs sorgt GNTM-Gewinnerin Kim Hnizdo durch ihren redseligen Ex-Freund "Honey" und ein PR-Techtelmechtel mit der Zweitplatzierten für Aufsehen. Jetzt zog sie doch noch einen Modeljob an Land - und der ist mehr als peinlich!

Kim Hnizdo ist auf ihrem zweiten Magazincover zu sehen. Bild: dpa

Peinlich, peinlich! Die Zeit nach dem Sieg bei "Germany's Next Topmodel hat sich Gewinnerin Kim Hnizdo bestimmt so vorgestellt: Fashion Week in Berlin, Fotoshooting in Kapstadt, Werbe-Dreh in New York, ein Magazin-Cover nach dem anderen. Magazin-Cover hat Kim, jedoch nicht für die "Glamour", "Vogue" oder die "InStyle" - sondern für die Zeitschrift "Das Island-Pferd"!

Magazin für Pferde-Narren: GNTM-Gewinnerin Kim auf dem Cover

& mein nächstes Cover

"Wofür bitte?" fragt sich so manch einer zu recht. Statt ihrer eigenen Wallemähne (Wir erinnern uns: Eben diese wurde von Modelmama Klum radikal gekürzt) ist auf diesem Cover die eines Ponys zu sehen. Süß! Kim hält die Zeitschrift ganz stolz auf einem ihrer Instagram-Fotos in die Kamera. Ob Heidi auch so stolz auf ihre Gewinnerin ist? Das ist schließlich nicht gerade der Job, den die GNTM-Girls an Land ziehen sollen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser