Von news.de-Redakteur - 21.05.2016, 08.00 Uhr

Heidi Klum, Bella Hadid, Loreen: Nackte Tatsachen! Die heißesten Promi-Blitzer-Fotos der Woche

Heidi Klum lässt blitzen, ESC-Siegerin Loreen macht mit und Bella Hadid steht kurz davor. Was die Promis und ihre Goldstücke in dieser Woche noch bewegt hat, lesen Sie hier.

Heidi Klum ließ es in dieser Woche ordentlich krachen. Bild: dpa

Sieben Wochentage, sieben Tage voller Klatsch und Tratsch aus der Welt der Reichen und Schönen. Zum Wochenende zeigen wir Ihnen noch einmal die drei besten Promi-Meldungen der vergangenen Tage.

Heidi Klum: Po- und Busen-Blitzer im Frankreich-Urlaub

Lange Zeit hielt sich "Germany's Next Topmodel"-Chefin Heidi Klum mit nackten Tatsachen, gewollt oder ungewollt sei einmal dahingestellt, in der Öffentlichkeit zurück. Doch in dieser Woche "platzte" es aus der 42-Jährigen wieder einmal heraus. Da geht ihr erst der Rock flöten und dann präsentierte die Freundin von Kunsthändler Vito Schnabel auch noch einen heftigen Nippel-Blitzer. So kann der Urlaub an der Mittelmeerküste doch beginnen.

FOTOS: Heidi Klum bei Instagram Heidis heiße Selfies
zurück Weiter Heidi Klum mimt die Oberlehrerin. (Foto) Foto: instagram.com/heidiklum Kamera

ESC-Siegerin Loreen lässt es beim ESC blitzen

Doch Heidi Klum ist nicht die einzige Dame, die in dieser Woche mit reichlich Nippel-Alarm für Schlagzeilen sorgte. Da präsentierte sich "Eurovision Song Contest"-Siegerin Loreen (2012, "Euphoria") mitten in der Live-Sendung unter ihrem langen schwarzen Umhang und dem transparenten Top, das sie darunter trug, doch glatt das Fehlen ihres BHs. Dieser Auftritt war so wohl nicht geplant. Aber Schlagzeile ist Schlagzeile. Da ist man endlich mal wieder im Gespräch. Das Bild gibt es hier.

In einem Hauch von Nichts präsentierte sich Bella Hadid in Cannes. Bild: dpa

Bella Hadid: Noch weniger wäre nackt!

Für reichlich Gesprächsstoff sorgte auch Bella Hadid mit ihren Auftritten während der Filmfestspiele in Cannes. Da zeigte sich das Model in einem roten Glitzerfummel erst mit wenig Stoff untenrum, dann folgte ein Beinahe-oben-ohne-Spektakel bei der "amfAR"-Gala in einem Hauch von Nichts. Allerdings: Die entscheidenden Stellen ließ sie, im Gegensatz zu Klum und Loreen, unbesehen.

Der Sommer nähert sich offenbar mit großen Schritten...

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser