Senna Gammour: Nach der Karriere mit Monrose jetzt endlich ein Kind?

Senna Gammour. Selbsternannte "Social-Media-Queen", Ex-Monrose-Mitglied und immer für einen Spruch zu haben. Dabei hat die Sängerin weit mehr zu bieten, als nur eine große Klappe - und kann auch ruhigere Töne anschlagen.

Hätte gern ein Baby: Senna Gamour auf Instagram. Bild: www.instagram.com/missgammour/

Denn wie Senna Anfang Mai verkündete, freut sie sich schon sehr darauf, endlich Mutter zu werden. "Du bekommst die bedingungslose Liebe geschenkt, denn die Mutter-Kind-Liebe kann nichts überbieten. Das wünscht sich glaube ich jede Frau", sagte die 36-Jährige in einem Interview. Und auch wenn es nicht ihr eigenes Kind wäre, würde sie es trotzdem genau so lieben, so Senna weiter.

Möchte Senna damit etwas andeuten? Schließlich wollte die Sängerin bereits vor zwei Jahren den Mann fürs Leben finden. Ein Unterfangen, das ihr augenscheinlich noch nicht gelungen ist. Erst Anfang des Jahres vermutete "vip.de", dass die Sängerin eine üble Trennung verarbeite und sich deswegen einen neuen Haarschnitt zugelegt hatte.

Senna Gamour gegen Angelina Heger: "Ey, du hässliche Kröte"

Eigentlich erstaunlich, wenn man bedenkt, wie sehr sich Senna doch für ihre Freunde einsetzt. So legte sie sich zuletzt sogar mit Ex-Bachelor-Kandidatin Angelina Heger an, weil diese ihren Friseur, einen von Senna Freunden, für eine offenbar wenig gelungene Frisur kritisiert hatte. Über ihren Instagram-Account richtete Senna folgende Worte an Angelina: "Ey, du hässliche Kröte, du drohst mir, von wegen du willst irgendwas auspacken? Mach das bitte und wir sehen uns und dann packe ich dich aus."

Keine Frage, wenn es um ihre Freunde geht, kennt Senna kein Halten. Dass eine Freundschaft jedoch auch im Falle der "Social-Media-Queen" nicht immer für die Ewigkeit bestimmt ist, zeigte Senna zuletzt gegenüber ihrer Ex-Monrose-Kollegin Mandy Grace Capristo. Also diese ihren Imagewechsel und die Namensänderung verkündete, reagierte Senna mit einem unverblümten "Viel Glück und f*** dich".

Senna Gamour gegen Mandy Grace Capristo: Monrose-Reunion adé?

Schade eigentlich, denn mit einer Monrose-Reunion, wie sie erst im vergangenen Jahr vermutet wurde, wird es so höchstwahrscheinlich nichts. Aber man sollte ja bekanntlich den Tag nie vor dem Abend loben.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser