Von news.de-Redakteur - 10.05.2016, 15.52 Uhr

Oliver Pocher teilt aus!: So rechnet er mit seinen Kritikern ab

Oliver Pocher teilt in dieser Woche bei Twitter aus wie schon lange nicht mehr. Auch für seine Kritiker hat er ein paar passende Worte bereit. Und die haben sich gewaschen.

Oliver Pocher ist im Angriffsmodus. Bild: dpa

Komiker Oliver Pocher ist in dieser Woche allem Anschein nach besonders auf Krawall gebürstet. Zumindest könnte man den Eindruck gewinnen, wenn man seine Twitter-Aktivitäten in den vergangenen Tagen verfolgt. Im Mittelpunkt seiner gewöhnungsbedürftigen Späße: seine Ex-Freundin Sabine Lisicki und FC-Bayern-München-Kicker Mario Götze.

Oliver Pocher gegen Sabine Lisicki: Böse Trennungs-Rückhand!

Zunächst antwortete Pocher auf einen Vatertags-Tweet der Tennisspielerin mit den Worten: "Oh Danke!! Hatte ich zu spät gesehen!!!" - garniert mit drei küssenden Smileys. Als die frühere Wimbledon-Finalistin Lisicki dann noch bekanntgab, sich von ihrem bisherigen Trainer Christopher Kas zu trennen, spottet Pocher bei Twitter lauthals: "#Psychologe #Physio #Fitnesstrainer #BitteAuch #SchuldSindNichtImmerDieAnderen #ElternNichtDieLösung #WenigerHashtagsMehrTraining". Ein bitterböser Return nach der Trennung im Frühjahr.

Selbstbefriedigung? Oliver Pocher veralbert Mario Götze

Auch Bayern-Kicker Mario Götze bekam Pochers Witze zu spüren. "Sowohl ein zu scharfes Essen bei einem Asiaten, als auch Selbstbefriedigung könnten dieses Selfie von Mario Götze erklären...", kommentierte Pocher ein Bild von Mario Götze, das den Nationalspieler reichlich verschwitzt zeigt.

Oliver Pocher: So reagiert er auf seine Kritiker

Gehen diese Sprüche zu weit? Für Oliver Pocher offenbar nicht. Denn der postete beim Kurznachrichtendienst kurzerhand sein aktuelles Motto des Tages. Und dem könnte man durchaus entnehmen, dass es ihm ziemlich egal zu sein scheint, was der Rest der (Twitter-)Welt von seinen Kommentaren hält. Freundlich ausgedrückt: Die Kritiker können ihm den Buckel runterrutschen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser