Mr. Torpedo im Interview: Heißes Nackt-Abenteuer mit Helena Fürst und Sarah Nowak?

Als Mr. Torpedo ging Nackt-Kandidat Achi Satorovic in die TV-Geschichte ein. Im Interview mit news.de verrät der "Adam-sucht-Eva"-Kandidat, mit welchem Promi er sich ein heißes Tête-à-Tête auf der Insel vorstellen könnte und wie es mit seiner Karriere weitergeht.

So geht es mit Achi Satorovic nach der Teilnahme bei "Adam sucht Eva" weiter. Bild: RTL

Ihre erste Single ist seit Anfang April auf dem Markt. Wie zufrieden sind Sie mit dem
Ergebnis?

Achi Satorovic:"Ich wollte anfangs auf Englisch singen, habe mich jedoch umentschieden, da es auf Deutsch somit den witzigen und authentischen Achi widerspiegelt. So wie mich meine Fans und die Menschen da draußen kennengelernt haben."

Der Titel lautet "Abgespaced" und für viele sind Sie genau das. Wie würden Sie sich
beschreiben und was macht Ihrer Meinung nach Sie als Künstler aus?

Satorovic:"Abgespaced bin ich wirklich, denn ich finde, dass ich etwas anders bin als andere Künstler in der Branche. Manchmal denke ich wirklich, ich sei von einem anderen Planeten. Ich nehme kein Blatt vor den Mund, hab meine eigene Meinung und lasse mich nicht verbiegen. Ich bin einfach ich. Das, was ich gerade denke, muss ich auch sagen. Auch wenn der Mund etwas schneller als der Kopf ist."

Der breiten Öffentlichkeit sind Sie weitestgehend als "Mr. Torpedo" aus der
Sendung "Adam sucht Eva" bekannt. Wie konnten Sie diese Aufmerksamkeit für
sich nutzen?

Satorovic:"Ja, der gute alte 'Mr. Torpedo', ich hätte mir nie gedacht, dass das so die große Runde machen würde. Meine Freunde und Familie kennen mich auch gar nicht anders, für die bin ich auch einfach nur verrückt. Ich hab halt meinem 'Piepmatz' einfach mal 'nen Namen gegeben. Hab das irgendwie witzig gefunden damals. Wenn mich heute Leute erkennen, bekomme ich immer gutes Feedback für mich und Torpedo. Die fanden das lustig."

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser