Jochen Senf: Zustand kritisch! So geht es dem Ex-"Tatort"-Star

Schauspieler Jochen Senf wurde vergangene Woche in ein Pflegeheim eingeliefert. Der Saarbrücker "Tatort"-Star habe sich einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen. Doch Medien berichten, es soll Palu noch weitaus schlimmer gehen.

"Tatort"-Schauspieler Jochen Senf. Bild: dpa

Zwischen 1988 und 2005 war Jochen Senf (74) als Kriminalhauptkommissar Max Palu im Saarbrücker "Tatort" zu sehen und ermittelte in zahlreichen Fällen. Jetzt sitzt der Schauspieler in einem Berliner Pflegeheim - im Rollstuhl. Das berichtet die "Bild"-Zeitung in der vergangenen Woche. "Es geht mir scheiße. [...] Ich habe gerade acht Wochen im Krankenhaus gelegen. Dann wurde ich hierher verlegt. Montag kommt ein Arzt und entscheidet, wie ich weiterbehandelt werde", verriet Senf dem Blatt. "Manchmal habe ich Gedächtnisprobleme. Aber Schmerzen habe ich keine."

Jochen Senf: So ergeht es dem "Tatort"-Star im Pflegeheim

Nun soll es allerdings noch schlimmer gekommen sein, wenn man den Berichten der "Bild"-Zeitung Glauben schenken mag. Der Schauspieler soll derzeit unter "amtlicher Betreuung" stehen. Bedeutet, dass dem "Tatort"-Star ein gesetzlicher Vertreter zur Verfügung gestellt wurde, der sich um seine Belange kümmert. Warum diese Aufgabe niemand aus seiner Familie übernimmt, darüber lässt sich nur spekulieren. Vielleicht aber auch deshalb, weil die Angehörigen von Jochen Senf allesamt in Saarbrücken beheimatet sind. In der vergangenen Woche erklärte Senf gegenüber der "Bild"-Zeitung:

Jochen Senfs Zustand kritischer als gedacht

"Meine Angehörigen sind alle in Saarbrücken. Meine Ex-Frau, Kinder und mein Bruder." Wie lange Senf in dem Heim bleiben muss, ist noch nicht klar. Verlassen möchte er es aber offensichtlich bald wieder, wie er der "Bild"-Zeitung gegenüber zugab:

"Ich möchte gern wieder arbeiten. [...] Ich habe Sehnsucht nach meinem Häuschen im Brandenburger Land. Gerade wo das Wetter jetzt so schön wird. Ich will nach Hause!" Bleibt nur die Frage, ob sich sein Zustand so schnell wieder bessert, dass man ihm alsbald diesen Wunsch erfüllen kann.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/sam/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser