Europawahl-Ergebnisse 2019 im News-Ticker

Aktuelle Hochrechnungen: vorläufiges amtliches Endergebnis

Die Wahlen zum Europäischen Parlament halten dieser Tage Europa in Atem. Wann wo gewählt wird, wer die Spitzenkandidaten in Deutschland sind und welche Parteien bei der Europawahl 2019 punkten können, erfahren Sie hier im News-Ticker.

mehr »

Jenny Schily privat: So tickt die Schauspielerin und Tochter von Otto Schily

In dem ARD-Krimi "Kaltfront" spielt Jenny Schily die Freigängerin Judith. Es ist eine leise Rolle, in der die Tochter von Otto Schily wieder einmal überzeugt. Dabei wollte ihr berühmter Vater einst nicht, dass sie Schauspielerin wird.

Schauspielerin Jenny Schily bei der Berlinale. Bild: dpa

Sie ist 48 Jahre alt und längst eine gestandene, erfolgreiche Schauspielerin in Berlin. Dennoch wird Jenny Schily auf der Straße relativ selten erkannt. Für sie ist das kein Problem. Das liegt vor allem an ihrem berühmten Vater: Dem ehemaligen Außenminister Otto Schily.

Jenny Schily: Vater Otto Schily wollte nicht, dass sie Schauspielerin wird

"Ich bin mit dem Gefühl aufgewachsen, dass mein Vater bekannt war. Das war einfach schon immer so", erklärte sie der "Berliner Morgenpost". "Vielleicht ist deshalb bei mir der Wunsch nach Berühmtheit, der bei anderen Kollegen viel ausgeprägter ist, nie so stark gewesen." Dabei war ihr Vater alles andere als begeistert von ihrem Berufswunsch. Er wollte lieber, dass seine Tochter etwas "Solides" lerne. "Also studierte die Berlinerin zwei Semester Slawistik. "Ich habe dann die erstbeste Gelegenheit – einen Uni-Streik – wahrgenommen, um am Theater zu hospitieren und mich an Schauspielschulen zu bewerben. Als mein Vater merkte, dass es mir ernst ist, unterstützte er mich natürlich auch", so Schily zur "Bunte".

Jenny Schily lebt mit ihrer Familie in Berlin

Was sie an der Schauspielschule "Ernst Busch" in Berlin gelernt hat, kann sich sehen lassen. Zuerst hauptsächlich im Theater. Der Bühne ist sie bis heute auch noch treu geblieben. Seit Mitte der 1990er-Jahre ist Jenny Schily aber auch in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. In der Roy-Black-Biografie "Du bist nicht allein – Die Roy-Black-Story" ergatterte sie ihre erste große Rolle.Eine ihrer ersten und zugleich wichtigsten Filmrollen spielte sie in Volker Schlöndorffs Spielfilm "Die Stille nach dem Schuss" (2000) als Terroristin Friederike Adebach. Seitdem spielte sie schon in unzähligen TV-Produktionen wie "Tatort","Rosa Roth" und Polizeiruf 110" mit.

Ihren Lebensmittelpunkt hat die Schauspielerin in Berlin. Mit ihrer Tochter Alma, ihrem Mann und dessen 18-jähriger Tochter lebt Jenny Schily in Charlottenburg.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser