Verona Pooth, Heidi Klum und Claudia Effenberg: Brüste-Trick bei Heidi, fieser Botox-Skandal und viel, viel Sonne

In dieser Woche ging es ehrlich, heiß und ziemlich schlüpfrig bei unseren Promis zu. Heidi Klum verriet ihr Geheimnis für unten drunter, Claudia Effenberg gab Botox-Einsichten und Verona Pooth sehnt sich zukünftig nach etwas Heißerem.

Heidi Klum und Verona Pooth. Bild: dpa

Eine Woche Klatsch und Tratsch, eine Woche voller neuer privater Erkenntnisse über unsere Lieblings-Stars. Der Tod von Megastar Prince überschattete am Ende der Woche alles, doch Trauer und Freude liegen nah beieinander. Was die Promis in der Woche noch bewegte, erfahren Sie hier.

Heidi Klum: Unterwäsche-Model gibt Tipps für jedermann

Unsere Topmodel-Jurorin Heidi Klum ist ja bekannt dafür, dass sie Privates gerne einmal an die Öffentlichkeit trägt. Obwohl dieses Geheimnis wohl nicht nur ein Zugeständnis an ihre Fans ist, sondern vor allen Dingen eine gute Werbe-Möglichkeit für ihre eigene Unterwäsche-Kollektion "Heidi Klum Intimates".

Im Interview mit der "Glamour" erklärte das Model, wie sie ihre Brüste am liebsten verpackt. "Mein neues Motto ist: mehr Brüste, weniger BH. Es ist zudem eine komfortable Möglichkeit, ein wenig Sex-Appeal in den alltäglichen Stil zu bringen", so die Topmodel-Jurorin.

FOTOS: Verführerisch Heidis heiße Hingucker!

Verona Pooth: Heiße Aussichten für die Werbe-Ikone

Mit Sex-Appeal kennt sich diese Dame ebenfalls zu Genüge aus. Werbe-Ikone Verona Pooth, ehemals Feldbusch, ist seit Jahren ein Star auf den roten Teppichen der Republik. Und das trotz Ehe mit Dieter Bohlen. Doch wie Verona nun verriet, sehnt sich die 47-Jährige nach etwas Heißerem. Und zwar nach der amerikanischen Sonne. Sie träumt angeblich von einem Leben in L.A. War's das jetzt für Verona mit der alten Heimat? Bei den Oscars konnte die Moderatorin immerhin schon einmal Hollywood-Luft schnuppern. Schade, wäre es für uns allemal. Schließlich zeigt sich Frau Pooth auch mit ihren 47 Jahren immer noch so herrlich sexy und ungeniert. Diesen Anblick würden wir definitiv vermissen.

FOTOS: Ist die heiß! Poot(h)zblitz! Die heißesten Selfies von Verona
zurück Weiter Unglaublich! Verona Pooth sieht mit 47 Jahren so unfassbar toll aus. Wie macht sie das nur? (Foto) Foto: Faceboo (Verona Pooth) Kamera

Claudia Effenberg: Ehrliche Worte, statt unnatürlich straffe Stirn

Ganz so fremd sind Botox-Vorwürfe der guten Verona Pooth seit ihrer Froschlippen-Attacke ja nun nicht. Für Claudia Effenberg waren diese Schlagzeilen in den vergangenen Wochen jedoch definitiv zu viel des Guten. Gegenüber der "Bunten" erklärte die 50-Jährige, warum sie derzeit so verändert aussieht. Grund dafür sei keineswegs der Gang zum Schönheits-Doc, sondern lediglich Gewichtsprobleme, die Claudia so aufgedunsen aussehen lassen. Dass sie derzeit nicht den besten Anblick biete, dessen ist sich Claudia durchaus bewusst. Allerdings hat diese Tatsache einen sehr traurigen Hintergrund. Der Tod ihrer Schwester macht der Frau von Stefan Effenberg immer noch sehr zu schaffen. Sie konnte sich nicht einmal verabschieden. Da kann man sich solch fiese Schlagzeilen nun wirklich sparen!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser