Von news.de-Redakteurin Ines Fedder - 12.04.2016, 09.31 Uhr

Herbert Grönemeyer: Das wusste Sie noch nicht über die Legende

Herbert Grönemeyer ist einer der deutschen Musiklegenden. Und wird heute tatsächlich schon 60 Jahre alt! Sein Leben, eine Achterbahn. Wir verraten Ihnen Dinge, die Sie garantiert noch nicht über Grönemeyer wussten.

Herbert Grönemeyer wird bereits 60 Jahre alt. Bild: dpa

Keine Parodie in den 90er-Jahren ohne Herbert Grönemeyer. Der Sänger hat mit seiner markanten Stimme eine ganze Generation geprägt, machte sich mit seinem Hit "Bochum" im Ruhrgebiet zu einer Legende. Heute feiert Herbert Grönemeyer bereits seinen 60. Geburtstag. Grund genug, einmal einen Blick zurück zu werfen.

Herbert Grönemeyer wurde erst als Schauspieler bekannt

Fans des Deutsch-Rock-Sängers wissen es natürlich bereits. Grönemeyer begann seine Karriere in Deutschland nicht als Musiker, sondern als Schauspieler. Bis zu seinem großen Durchbruch im Kultfilm "Das Boot" trat Herbert in zahlreichen Theaterstücken und Filmen auf. Bis ihn die Liebe zur Musik unsterblich machte.

FOTOS: Herbert Grönemeyer Bochum, ich komm' aus dir!

Grönemeyer in Bochum eine Legende

Das Album, mit dem er den Durchbruch schaffte, "4670 Bochum" wurde zum Symbol der Stadt. Seine Konzerte in Bochum sind bis heute legendär. Als das Opel-Werk in Bochum 2014 die Pforten schloss, lud Herbert die ehemaligen Mitarbeiter des Werkes zu seinem "Heimat"-Konzert ein. Dabei kommt Grönemeyer genau genommen gar nicht aus der Stadt. Denn geboren ist er in Göttingen. Seine Jugend und Kindheit verbrachte er allerdings in der Stadt, die ihm so viel bedeutet.

Jüngere Fans können sich vielleicht an die alten Songs des Sängers gar nicht mehr so genau erinnern. Für all diejenigen wird sich Grönemeyer nach der Auszeit aufgrund des Tods seiner ersten Ehefrau Anna mit seinem Rekord-Album "Mensch" für immer ins Gedächtnis eingebrannt haben. Ganze elf Wochen war das Album auf Platz eins der Charts, bis heute das meistverkaufte Album in Deutschland. Der Song "Mensch" traf damals wie heute den Nerv der Zeit.

Förderer und Gönner! Herbert Grönemeyer geht mit der Zeit

Übrigens: Obwohl Grönemeyer bis heute über alle Maßen erfolgreich war, hat es ihn nie dazu getrieben, in seinen Musikvideos exzessiv das Tanzbein zu schwingen. Sein rhythmisches Talent entdeckte der Sänger erst 2015 zu seinem Musikvideo "Fang Mich an". Unbedingt sehenswert!

Vielleicht hat ihn ja der Nachwuchs dazu bewegt, in Sachen Tanzeinlage ein wenig umzudenken. Denn Grönemeyer versteht es durchaus, sich mit jungen Talenten zu umgeben und zu fördern. Zu seinen Schäfchen gehören unter anderem Philipp Poisel und Philipp Dittberner.

Eine beeindruckende Karriere, die der heute 60-Jährige hingelegt hat. Wir wünschen Herbert wie viele andere seiner Fans heute: Alles Gute und Glück auch für die nächsten 60 Jahre!

Auch interessant: Herbert Grönemeyer hat ENDLICH sein verdientes Liebesglück gefunden!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser