Von news.de-Redakteurin Ina Bongartz - 15.04.2016, 15.36 Uhr

Enge Freundschaft seit "Let's Dance" : Trotz aller Kritik! So hält Maite Kelly zu Christian Polanc

Einst waren sie das Sieger-Traumpaar bei "Let's Dance": Maite Kelly und Christian Polanc. Seitdem stand vor allem der Profitänzer immer wieder in der Kritik. Im Interview mit news.de erklärte Maite Kelly ihre Freundschaft und wie sehr sie Christian Polanc auch jetzt noch unterstützt.

Mit ihr hatte in jenem Jahr wohl niemand gerechnet. Als Maite Kelly die RTL-Tanzshow "Let's Dance" zusammen mit Profitänzer Christian Polanc 2011 gewann, war die 36-Jährige mit einem Schlag Vorbild für Millionen Frauen, die etwas mehr auf den Hüften haben.

Seitdem ist viel passiert: Maite Kelly hat sich zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau, Sängerin und Autorin entwickelt. Für Christian Polanc hingegen lief es nicht ganz so gut.

Er musste herbe Kritik einstecken. Wegen seiner angeblich allzu engen Vertrautheit mit "Let's Dance"-Kandidatin Enissa Amani, bekam Polanc sogar Drohbriefe.

Christian Polanc bei "Let's Dance" - So viel Kritik musste er einstecken

Es stand 2015 gar zur Debatte, dass Christian Polanc die RTL-Show wegen Jury-Fiesling Joachim Llambi verlässt. Polanc' bisexuelles Outing und sein Geständnis, dass er Star-Friseur Omega Bullock liebe (mittlerweile ist das Paar getrennt), brachte dem Profitänzer eine mediale Schlammschlacht ein.

Aktuell stehen die Chancen für Christian Polanc, dass er mit seiner Promi-Partnerin Nastassja Kinski das Finale von "Let's Dance" 2016 erreichen wird, eher schlecht. So sehr Polanc sich auch müht, der Hollywood-Star an seiner Seit scheint einfach nicht fürs Tanzparkett gemacht zu sein.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser