Krebserkrankung: Bill Wyman: Ex-Bassist der Rolling Stones hat Prostatakrebs

Hiobsbotschaft aus dem Lager der Rolling Stones: Der frühere Bassist Bill Wyman hat Prostatakrebs. Der Krebs sei in einem Frühstadium entdeckt worden und er sei bereits in Behandlung, heißt es auf seinem Twitter-Account.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Der Krebs hat sich sein nächstes Opfer in der Musikwelt gesucht. Der ehemalige Bassist der Rolling Stones ("Satisfaction"), Bill Wyman ist an Prostatakrebs erkrankt. Er war von 1962 bis 1993 Mitglied der legendären Rock-Band. Der Krebs sei in einem frühen Stadium entdeckt worden, heißt es auf dem offiziellen Twitter-Account des 79-Jährigen. Er sei bereits in Behandlung und die Heilungschancen stünden dementsprechend gut.

Noch am Samstag hatte er in London die Hochzeit von Medienmogul Rupert Murdoch und Jerry Hall, der Ex-Frau von Stones-Sänger Mick Jagger, besucht. Wyman war ein Gründungsmitglied der Rolling Stones und stand über 30 Jahre gemeinsam mit Mick Jagger und Co. auf der Bühne. 1993 gründete er dann seine eigene Band, die Bill Wyman's Rhythm Kings.

Sehen Sie bei Clipfish die Rolling Stones live in London

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser