Schlagersänger erleidet Schicksalsschlag: Patrick Lindner in tiefer Trauer

In wenigen Tagen hätte Hedwig Raab ihren 90. Geburtstag gefeiert. Ein schönes Familienfest. Doch daraus wird nichts: Am vergangenen Samstag ist die Mutter des Schlagersängers Patrick Lindner gestorben.

Hat einen schweren Schicksalsschlag erlitten: Sänger Patrick Lindner, hier mit seinem Lebensgefährten Peter Schäfer (links) Bild: dpa

Schlagersänger Patrick Lindner trauert um seine Mutter Hedwig Raab. "Sie ist ganz friedlich in unserem Beisein eingeschlafen", sagte Lindners Lebensgefährte Peter Schäfer am Mittwoch in München. Hedwig Raab starb bereits am Samstag im Alter von 89 Jahren, wenige Tage vor ihrem 90. Geburtstag am 21. Januar. "Wir haben nicht damit gerechnet, dass es so schnell geht", erklärte Schäfer.

Patrick Lindner in tiefer Trauer

Patrick Lindner bekundete seine Trauer auch auf Facebook: "Dein gutes Herz hat aufgehört zu schlagen und wollte doch so gern noch bei uns sein, schwer ist es, diesen Schmerz zu tragen, denn ohne Dich wird vieles anders sein." Denselben Text verwendet der 55-Jährige in der Traueranzeige, die am Mittwoch unter anderem im "Münchner Merkur" erschien. Das Titelbild der Facebook-Seite schmückt zudem seit Sonntag ein Herz aus leuchtenden Kerzen. Dazu schreibt der Schlagersänger: "Nur mit Deiner Liebe und für alle Ewigkeit".

FOTOS: Oktoberfest 2012 Promis auf der Wiesn

Fans nehmen großen Anteil

Hedwig Raab soll am Samstag auf dem Münchner Ostfriedhof beigesetzt werden. Alle Termine in der kommenden Woche hat ihr Sohn abgesagt. "Bei uns geht es erst Ende Januar wieder weiter", gab Schäfer bekannt. Lindners Fans sprachen ihm via Facebook Trost zu. "Deine Mutter war eine liebe und wundervolle Frau, die bei uns immer in Erinnerung bleibt. Erinnerungen sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel Eurer Trauer leuchten", heißt es in einem Beitrag.

Und ein anderer schrieb: "Du hast deiner Mama soviel Freude bereitet, sie viel erleben lassen und sie war und ist unendlich stolz auf dich. Nun schaut sie von oben zu und singt sicher mit. Hedi wir werden dich immer in Erinnerung halten."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser