Emotionale Beerdingung: Fans, Freunde und Familie erinnern an Lemmy Kilmister

Rund zwei Wochen nach Lemmy Kilmisters Tod fanden sich Familie, Fans und (prominente) Freunde des Rockmusikers zusammen, um Abschied zu nehmen. Anhänger aus aller Welt konnten die Veranstaltung per Livestream mitverfolgen.

Rund zwei Wochen nach Lemmy Kilmisters Tod fand die Trauerfeier für den Rock-Star statt. Bild: yakub88 / Shutterstock.com/spot on news

Es war einer der traurigsten Tage im Leben der Motörhead-Fans: Rund zwei Wochen nach seinem Tod nahmen sie ein letztes Mal Abschied von dem Gründer der Rockband, Lemmy Kilmister (1945-2015).

Abschied von Lemmy via Live Stream übertragen

Während zahlreiche Anhänger die Veranstaltung per Youtube-Livestream mitverfolgen konnten, fanden sich die Familienmitglieder und Freunde des Sängers in der Kapelle des "Forest Lawn Memorial"-Friedhofs in Los Angeles zusammen.Der Live-Stream wurde auch in Kilmisters Stammkneipe "Rainbow Bar and Grill" auf dem Sunset Strip gezeigt. Wie Manager Tony Brown der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, feierten dort am Samstag Hunderte Fans. Kilmister habe gleich um die Ecke gewohnt.

Diese Stars erwiesen Lemmy Kilmister die letzte Ehre

Sei es sein Sohn Paul, Guns N' Roses-Gitarrist Slash (50) oder der Foo Fighters-Sänger David Grohl (46, "The Pretender") - vor einem Kilmister zu Ehren aufgebauten Schrein gedachten nacheinander Familienmitglieder und prominente Freunde des am 28. Dezember 2015 verstorbenen Rock-Stars. Kilmisters Sohn gab Anekdoten aus dem Zusammenleben mit seinem Vater zum Besten, um am Ende festzustellen: "Es heißt, man könne sich seine Eltern nicht aussuchen - doch ich gewann als ich Lemmy bekam."

  • Seite:
  • 1
  • 2
0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser