Kompromiss im Asylstreit

Seehofer setzt Kanzlerin Frist für EU-Lösung - Merkel akzeptiert und bleibt dennoch hart

Innenminister und CSU-Chef Seehofer setzt der Kanzlerin und CDU-Chefin Merkel eine Zwei-Wochen-Frist bis nach dem EU-Gipfel. Und sie akzeptiert es. Schafft es Merkel, bis dahin in der EU eine Lösung auszuhandeln?

mehr »

Mord: John F. Kennedy: Schlüssel des Todes-Autos werden versteigert

Sie sind Teil der amerikanischen Geschichte: Die Schlüssel zu dem Auto, in dem Präsident John F. Kennedy ermordet wurde, sollen versteigert werden.

John F. Kennedy wurde 1963 im offenen Wagen erschossen. Die Schlüssel des Autos sollen schon bald zum Verkauf stehen Bild: ddp images/spot on news

Ein einfaches Paar Autoschlüssel könnte ein kleines Vermögen Wert sein. Schließlich sind sie ziemlich geschichtsträchtig: Sie stammen vom dunkelblauen Lincoln Continental X-100, Baujahr 1961, in dem US-Präsident John F. Kennedy (1953-1963) erschossen wurde. Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, sollen sie nun versteigert werden. Erwartet seien Gebote von bis zu 50 000 US-Dollar.

Zum Verkauf gestellt werden die Schlüssel offenbar Ende des Monats vom US-Auktionshaus "Goldin Auctions". Das Eröffnungsgebot soll bei 5.000 US-Dollar liegen. Daneben würden auch noch andere Dinge angeboten, die mit dem Kennedy-Mord in Verbindung stehen. So zum Beispiel die Handschellen, mit denen der mutmaßliche Täter Lee Harvey Oswald (1939-1963) verhaftet wurde, oder die Kugel, durch die jener zu Tode kam.

Eine komplette Reportage über John F. Kennedy können Sie sich hier auf MyVideo ansehen

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser