Herzogin Kate, Prinzessin Sofia, Madeleine: Intrigen, Babys, Hochzeiten - So wild trieben es die Royals 2015

Europas Royals sind immer für eine Geschichte gut. Und 2015 ging es in den Königshäusern ein ums andere Mal turbulent zu. Ob Intrigen um Herzogin Kate, eine Märchenhochzeit in Schweden oder viele, viele Babys - So royal war 2015.

Die Royals Europas sorgten 2015 für manch Schlagzeile. Bild: news.de-montage/dpa

Für Prinz William und seine Frau, Herzogin Catherine war 2015 ein besonderes Jahr. Am 2. Mai 2015 erblickte Töchterlein Charlotte Elizabeth Diana gesund und munter das Licht der Welt. Die glücklichen Eltern hatten noch nicht mal richtig in ihr neues Leben zu viert gefunden, das trübten schon fiese Schlagzeilen das junge Familienglück: Von Fake-Schwangerschaft war da die Rede.

Dabei war es eine fast öffentliche Geburt: Die Medien wussten über Kates Wehen, Geburtstermin und die Namensgebung von Prinzessin Charlotte fast alles. Dennoch wurde spekuliert: Kann die Geburt wirklich so rasant schnell über die Bühne gegangen sein?

FOTOS: Herzogin Kate Ihre 10 peinlichsten Fotos

War Herzogin Catherine wirklich schwanger?

Kann man nach einer Geburt so unverschämt gut aussehen, wie Herzogin Kate? Da steht sie strahlend vor dem Krankenhaus und wirkt wie das blühenden Leben. Zu viel für einige russische Medien, wie der britische "Dailystar" berichtete. Demnach habe Kate viel zu gut ausgesehen und die ganze Geburt von Prinzessin Charlotte sei sowieso nur Lug und Trug.

Stationen einer Liebe
William & Kate
zurück Weiter

1 von 26

Baby Nummer zwei für William und Kate - Streit um den Namen der Mini-Prinzessin

Und dann gab es auch noch Ärger um den Namen der süßen Mini-Prinzessin Charlotte: Denn eigentlich wollte Prinz William seinen süßen Fratz ganz anders nennen. Nur seine Liebste hatte scheinbar etwas dagegen. Sie war mit der Namenswahl von Prinz William ganz und gar nicht einverstanden - und zwar aus gutem Grund. Denn William wollte seine kleine Tochter angeblich nach seiner Ex-Freundin benennen.

Ja, Sie haben richtig gehört! Ganz oben auf der Namenswunschliste stand bei dem frisch gebackenen Papa der Name Olivia. So berichtet es zumindest das Online-Portal "dailymail.co.uk". Kein Wunder, dass Herzogin Kate diesen Namen kategorisch abgelehnt hat.

Märchenhochzeit bei Carl Philip und Sofia + Baby-News bei Madeleine, Sofia und Victoria von Schweden

Vor allem das schwedische Königshaus hat 2015 für zahlreiche Baby-News gesorgt.  Selbst von der Neuigkeit überrascht, kündigten Madeleine von Schweden und ihr Ehemann Christopher O'Neill nur wenige Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes (Leonore) schon Baby Nummer zwei an. Söhnchen Nicolas Paul Gustaf kam am 15. Juni 2015 zur Welt.

Übrigens gebar Madeleine nur zwei Tage nach der großen Märchenhochzeit des Jahres in Schweden. Die hatte sie noch hochschwanger gefeiert. Denn Madeleines jüngerer Bruder Carl Philip ehelichte am 13. Juni 2015 endlich seine langjährige Freundin Sofia Hellqvist. Welch ein fantastisches Fest! 

Nur wenige Monate später verkündet dann auch Sofia, dass sie schwanger ist. So fruchtbar, diese Schweden!

FOTOS: Prinz Carl Philip und Sofia Die schönsten Momente ihrer Traumhochzeit

Und auch das dritte Köngiskind im Schweden-Bunde, Kronprinzessin Victoria verkündete 2015 Großartiges: Auch sie ist wieder schwanger! 2016 wird ihr Töchterlein Estelle (4) ein Geschwisterlichen bekommen.

Royal-Fans können sich also herrlich auf das kommende Jahr freuen. Und wer weiß? Vielleicht verkünden dann auch Prinz William und Herzogin Kate wieder süße Baby-News.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser