10.10.2019, 19.00 Uhr

Martin Rütter privat: Familie, Frau, Kinder! SO lebt der Hundeprofi abseits der Öffentlichkeit

Er ist wohl der beliebteste deutsche Hundetrainer - Martin Rütter! Sogar Pomis wie Martin Semmelrogge oder Rapper Eko Fresh schwören auf seine Fähigkeiten. Doch wie lebt der Hundeliebhaber eigentlich privat und woher kommt sein Interesse für Hunde?

Martin Rütter eröffnete 1995 sein erstes "Zentrum für Menschen mit Hund". Bild: dpa

Bekannt geworden ist er durch die Vox-Doku-Reihe "Der Hundeprofi". Seither kann sich Hundetrainer Martin Rütter kaum noch vor Aufträgen retten. Es folgte die Serie der "VIP Hundeprofi", ein eigenes Bühnenprogramm, DVDs, Bücher und sogar eine Nominierung für die "Goldene Kamera" im Jahr 2010. Doch was wissen wir eigentlich über den beliebten Hunde-Coach?

Martin Rütter - Der Hundetrainer und Tierpsychologe

Wie kam Martin Rütter eigentlich zu seiner heutigen Berufung? Der 1970 geborene Duisburger begann zunächst ein Sportstudium an der Deutschen Sporthochschule Köln, bevor er einen Fernlehrgang zum Tierpsychologen absolvierte. Wie er auch auf seiner eigenen Internetseite schreibt, eröffnete Rütter 1995 sein erstes "Zentrum für Menschen mit Hund".

Die von ihm eigens entwickelte Philosophie D.O.G.S. zielt auf eine gewaltfreie und am Hund orientierte Ausbildung von Mensch zu Mensch. Nicht nur allein deswegen zählt Rütter mittlerweile zu den populärsten und erfolgreichsten Hundetrainern im deutschen Sprachraum.

Erfolg mit Live-Shows und Büchern für Martin Rütter

Nun ist der Hundeprofi nicht mehr nur im Fernsehen zu sehen, sondern füllt mittlerweile die großen Hallen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit seinen Büchern und DVDs stürmte er die Spitzen der Bestseller-Listen. Auch gibt er seine Trainigsmethoden an ausgewählte Partner weiter.

Martin Rütter privat: Frau, Familie und Kinder

Doch was treibt der 49-Jährige eigentlich privat? Bis vor einigen Jahren soll der TV-Hundetrainer mit seiner langjährigen Partnerin Bianca verheiratet gewesen sein. Einem "Bunte"-Bericht zufolge trennte sich das Paar jedoch im Jahr 2013. Vier Kinder hat das Paar, zwei Söhne und zwei Töchter. Sein Privatleben hält Rütter größtenteils aus der Öffentlichkeit fern. Ob der TV-Star aktuell eine Partnerin an seiner Seite hat, ist unklar.

Hundetrainer Martin Rütter hatte Herzinfarkt mit schon 37 Jahren

Bekannt ist jedoch, dass Rütter im Alter von gerade einmal 37 Jahren einen Herzinfarkt erlitt. "Ich habe in einem Jahr 100 Vorträge und 45 Wochenend-Seminare gegeben. Es hat Spaß gemacht, es sprudelte nur so", berichtet der Hunde-Coach. Mittlerweile passt er nach eigenen Angaben mehr auf sich auf und tritt etwas kürzer.

Martin Rütters Mutter an Demenz erkrankt

Doch dies ist nicht der einzige Schicksalsschlag, den der TV-Star in den vergangenen Jahren verkraften musste. In einer TV-Reportage auf Vox gewährte Martin Rütter 2018 einen Einblick in den Alltag seiner an Demenz erkrankten Mutter. Für Rütter selbst war die Erkrankung seiner Mutter zunächst ein schwerer Schlag, mit dem er eine Weile zu kämpfen hatte, wie er selbst im Gespräch mit Vox verriet:"Wenn einem das passiert, verändert das natürlich eine Lebenssituation. Genauso auch bei mir." Trotz seines vollen Terminkalenders besucht Martin Rütter seine Mutter so oft es geht im Pflegeheim.

Neue Show "Freispruch!" mit Martin Rütter

Derzeit ist Martin Rütter mit seinem neuen Programm "Freispruch!" auf großer Deutschland-Tournee. Noch bis 2020 ist der Hunde-Flüsterer in ausgewählten Städten in Deutschland und Österreich unterwegs. Wenn Sie wissen wollen, ob Rütter auch ihrer Stadt einen Besuch abstattet, dann können Sie alle kommenden Termine hier nachlesen. Dann verpassen Sie garantiert keinen Auftritt.

FOTOS: Welthundetag Diese Promis sind auf den Hund gekommen
zurück Weiter Diese Promis sind auf den Hund gekommen (Foto) Foto: instagram/kendalljenner/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook? Hier finden Sie brandheiße News und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser