Von news.de-Redakteurin Ina Bongartz - 07.11.2015, 08.00 Uhr

Sabia Boulahrouz, Prinz Harry, Daniela Katzenberger: Fake-Schwangerschaft? One-Night-Stand? Promis unter Baby-Schock

Sabia Boulahrouz, Daniela Katzenberger und Prinz Harry standen in dieser Woche wahrlich unter Baby-Schock. Während der einen vorgeworfen wird, ihre Schwangerschaft vorzutäuschen, soll der Royal angeblich bei einem One-Night-Stand ein Kind gezeugt haben.

Schwere Zeiten derzeit für Prinz Harry, Sabia Boulahrouz und Daniela Katzenberger. Bild: news.de-montage/dpa

Sieben Wochentage, sieben Tage voller Klatsch und Tratsch aus der Welt der Reichen und Schönen. Zum Wochenende zeigen wir Ihnen noch einmal die drei besten Promi-Meldungen der vergangenen Tage. Und die bringen diesmal vor allem viel Ärger um (ungeborene) Babys.

Mutter von Rafael van der Vaart ätzt gegen Sabia Boulahrouz

Die Schwangerschaft von Sabia Boulahrouz (37), der Ex-Freundin von Fußball-Profi Rafael van der Vaart, wird langsam aber sicher zum Rätsel des Jahres. Angeblich soll das Kind Ende Februar auf die Welt kommen. Allerdings ist von einem Babybauch bislang nicht allzu viel zu sehen.

Öl ins Feuer gossen zuletzt Rafaels Großeltern, Opa Rafael Garcia Peci und seine Oma Dolores. Denn die wollen nichts von einem weiteren Enkelkind wissen. Rafael habe ihnen dazu nichts gesagt, erklären beide bei RTL und bei "Bunte Online". Im Interview mit "Bunte Online" stellt Rafaels Oma Dolores fest: "Ich glaube, das stimmt alles nicht, die Nachricht ist falsch." Noch drastischer formuliert es Opa Rafael Garcia Peci bei RTL: "Das ist alles ein Märchen"

In der niederländischen Zeitung "AD" erklärte jetzt auch noch Rafael van der Vaarts Mutter Lolita eiskalt: "Sabia nimmt die ganze Welt auf den Arm. Es scheint so, als seien alle verrückt geworden. Was denken sie nur? Diese Frau hat nicht mal einen Bauch." Wir dürfen also gespannt sein, wann das gemeinsame Kind von Sabia Boulahrouz und Rafael van der Vaart zur Welt kommen wird.

Daniela Katzenberger will Baby Sophia Ohrlöcher stechen lassen

Im Hause Katzenberger-Cordalis scheint derzeit reichlich dicke Luft zu sein. Grund dafür ist Töchterchen Sophia. Der Streitpunkt: Ohrringe für das zwei Monate alte Baby.

Daniela Katzenberger möchte ihrer kleinen Prinzessin nämlich zu Weihnachten Ohrringe schenken. Doch dafür braucht das Baby jedoch zunächst erst einmal Ohrlöcher. "Sophia ist eine Spätzünderin, ich hatte meine Ohrlöcher schon mit sechs Wochen. Als Baby ist das Schmerzempfinden viel geringer", verrät die Katze gegenüber dem Magazin "Closer".

Doch Papa Lucas Cordalis sieht die ganze Sache mit den Ohrlöchern fürs Baby völlig anders: "Sophia bekommt in nächster Zeit garantiert keine Ohrlöcher gestochen! Sie schläft mit ihrem Köpfchen seitlich auf meiner Brust, und die Stecker würden ihr wehtun! Darüber können wir mal sprechen, wenn unsere Tochter zehn Jahre alt ist." Eine klare Ansage von Papa Lucas. Da kann auch eine Daniela Katzenberger nicht widersprechen, oder?

Wird Prinz Harry bald Vater weil er eine 19-Jährige geschwängert hat?

Das "Life & Style"-Magazin berichtete in dieser Woche gar Unglaubliches: Prinz Harry soll bei einem One-Night-Stand eine 19-Jährige geschwängert haben und tatsächlich bald Vater werden. Sollten die Behauptungen zutreffen, wäre dies ein Riesen-Skandal für Großbritanniens Royals - vor allem auch, weil der junge Prinz in letzter Zeit eher durch positive Schlagzeilen aufgefallen war.

Doch ob tatsächlich etwas dran ist am royalen Papa-Gerücht, ist bislang völlig unklar. Es wäre auch nicht das erste Mal, dass dem jüngeren Bruder von Prinz William ein Baby angedichtet worden ist.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

boi/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser