Bugatti: Floyd Mayweather: Ein Supersportwagen für 3,5 Millionen Dollar

Manche sammeln Briefmarken, andere Action-Figuren. Floyd Mayweather gibt sich anscheinend nur mit Supersportwagen zufrieden. Jetzt hat er sich einen Bugatti für 3,5 Millionen Dollar in die Garage gestellt.

Steht auf schnelle Autos: Floyd Mayweather Bild: John Shearer/Invision/AP/spot on news

Teures Hobby: Floyd Mayweather (38) hat sich einen 2015 Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse gekauft und dafür 3,5 Millionen Dollar, also umgerechnet fast 3,2 Millionen Euro, hingeblättert. Das berichtet das US-Promiportal "TMZ". Obi Okeke von Fusion Luxury Motors hat mit der Website gesprochen und erklärt, dass das Modell das letzte seiner Art war, das noch zum Verkauf stand.

Auch Bugatti schreibt auf seiner Homepage, dass alle Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse verkauft sind. Mit seinen 1.200 Pferdestärken sprintet der Supersportwagen innerhalb von 2,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit listet der Hersteller bei 410 Kilometern pro Stunde. Am Montag habe Mayweather das Sammlerstück in Miami geliefert bekommen, hieß es weiter. Damit soll der Wert der Autokollektion des Profiboxers bei mittlerweile über 19 Millionen Dollar - umgerechnet über 17,2 Millionen Euro - liegen.

Hier können Sie "Bugatti: Der Mythos - die Familie - das Unternehmen" bestellen

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser