09.10.2015, 09.12 Uhr

Für 1.500 Euro: Als Party-Spaß! Gina-Lisa Lohfink lässt sich jetzt mieten

Als TV-Sternchen und einstige Kandidatin bei "Germany's  Next Topmodel" lässt sich offenbar doch nicht das große Geld verdienen. Model Gina-Lisa Lohfink lässt sich nun jedenfalls mieten. Für 1.500 Euro bringt sie jede Privatfete in Schwung.

Für 1500 Euro kann man Gina Lisa Lohfink buchen. Bild: dpa

Eigentlich sollte Heidi Klums Castingshow "Germany's Next Topmodel" Gina-Lisa Lohfink 2008 die große Modelkarriere bescheren. Doch daraus wurde bekanntlich nichts. Nur Platz zwölf - doch am Ende entschied sich die heute 29-Jährigen in die Erotik-Unterhaltung zu wechseln. Gemeinsam mit Deutschlands bekanntestem Nacktmodel Micaela Schäfer schaffte sie es immerhin zur Botschafterin der Erotikmesse Venus.

Völlig überbezahlt? Das kassieren die C-Promis an Gage
Gina-Lisa Lohfink, Micaela Schäfer und Co.
zurück Weiter

1 von 18

Doch auch als Kandidatin in diversen Reality-TV-Formaten, ja selbst ihr Gastauftritt beim Wiener Opernball 2012 brachte Gina-Lisa Lohfink nicht den erhofften Ruhm.

Gina-Lisa Lohfink zum Mieten für Geburtstage und Junggesellenabschiede

So muss sich die großbusige Blondine nun etwas anderes einfallen lassen, um ihre Brötchen zu verdienen. Ihr neueste Coup: Für 1.500 Euro kann man Gina-Lisa Lohfink für Privatpartys mieten.

Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, will Gina-Lisa Lohfink Party-Stimmung verbreiten. Ob Geburtstag oder Juggesellenabschied - die Superblondine macht alles.

Doch was bekommt man für sein Geld? Ihr Sekretär Heiko Weßling verspricht: „Wer sie bucht, bekommt auch was geboten." Inklusive seien Begrüßungsküsse, Selfies mit Gina-Lisa und Autogramme von ihr.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

FOTOS: Sex-Tapes & Schmuddelfilmchen Stars mit Porno-Erfahrung

boi/saw/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser