23.09.2015, 11.28 Uhr

Samuel Kochs Geständnis: Das vermisst er seit seinem Unfall bei "Wetten, dass...?"

Nachdem Samuel Koch vor fast fünf Jahren bei "Wetten, dass...?" schwer verunglückte und seither gelähmt ist, vermisst er so einige ganz normale Dinge in seinem Leben. Doch eines fehlt ihm ganz besonders...

Samuel Koch vermisst das "normale" Niesen. Bild: dpa

In seiner im Oktober erscheinenden Biografie verrät mit Freundin Sarah Timpe verlobt, sondern seit kurzem auch noch erfolgreicher Autor und Schauspieler. Doch trotz seines Optimismus und Glücks, vermisst der 27-Jährige eines am meisten.

Das vermisst Samuel Koch nach seinem Unfall am meisten

Was für die meisten von uns selbstverständlich ist, ist für den "Sturm der Liebe"-Darsteller eine ganz besondere Seltenheit. Denn wie "Vip.de" schreibt, empfindet Koch wahres Glück, wenn er herzhaft niesen kann, das zumindest verrät er in seiner Biografie "Rolle Vorwärts". Doch seit seinem Unfall bei "Wetten, dass...?" kann Samuel nicht mehr richtig niesen.

"Der dämliche Unfall hat mir diese ganze Niesfreude verdorben. Niesen ist jetzt gänzlich unbefriedigend geworden", zitierte die "Bild"-Zeitung vorab aus seinem Buch "Rolle vorwärts." "Der Niesreiz existiert zwar nach wie vor, jedoch ist meine Atemhilfs- und Zwischenrippenmuskulatur (in der Schauspielschule immer als Zwirimu bezeichnet) gelähmt. Dadurch produziere ich statt eines herzhaften, befreienden Niesens nur einen sanften Lufthauch, der kaum spürbar meine Atemwege verlässt."

Nach "Wetten, dass...?"-Unfall: Samuel Koch kann nicht mehr richtig niesen

Samuel Koch vergleicht sein derzeitiges Nies-Geräusch mit dem eines "neugeborenen Mädchens" und findet dies alles andere als toll, wie er erst kürzlich der "Badischen Zeitung" im Interview gestand.

"Ich bin nie unabhängig oder frei", erklärte er, gab allerdings auch zu bedenken: "Aber man denkt vielleicht fälschlicherweise, dass die Freiheit das größte Gut sei, das man haben kann. Ich habe gelernt, dass körperliche Freiheit nicht alles sein kann. Und ich versuche dankbar zu sein für die Menschen, die mir helfen und mich am Leben erhalten. Das ist eine Hassliebe zur Hilfe, weil ich sie eigentlich lieber nicht hätte."

Biografie "Rolle vorwärts": Ein Buch über das Glücklichsein

Die komplette Biografie "Rolle vorwärts: Das Leben geht weiter, als man denkt" von Samuel Koch erscheint übrigens am 5. Oktober. Mit scheinbar endloser Energie und nicht totzukriegendem Humor schreibt Koch in seinem zweiten Buch über das Glücklichsein trotz seiner Behinderung und darüber, sein wahres Können zu entdecken.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser