Judith Williams privat: Hormon-Schock! DARUM war ihre Stimme in Gefahr

Als Investorin unterstützt Judith Williams das Vox-Format "Die Höhle der Löwen", bei der Jungunternehmer die Möglichkeit haben, Kapital für ihre Geschäftsidee zu erhalten. Doch was macht die Unternehmerin in ihrer Freizeit? Wer ist die Frau hinter der Geschäftsfrau?

Judith Williams mit ihrem Mann Alexander-Klaus Stecher beim Festakt der "20 Jahre Jose Carreras Stiftung". Bild: dpa

Judith Williams ist den meisten Deutschen vor allem durch ihren Auftritt als Investorin bei der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen" bekannt. Was viele jedoch nicht über die erfolgreiche Geschäftsfrau wissen, ist, dass sie auch noch ganz andere Talente besitzt.

Private Fakten über Judith Williams

Geboren wurde die heute 43-Jährige 1971 in München. Sie ist deutsch-amerikanischer Herkunft und zog mit ihren zwei Schwestern und ihren Eltern in den 70er Jahren nach Trier. Dort sammelte sie bereits im Alter von nur vier Jahren erste Bühnenerfahrung. Zusammen mit ihrem Vater Lewis Williams - seines Zeichens Basso Profondo - trug sie ihr erste Gesangsstück vor. Diese Erfahrung sollte sie später zu einem Studium des klassischen Gesangs inspirieren.

Judith Williams' Leidenschaft: Ballett und Sopran

Dem folgte ein Studium des Balletts an der Royal Academy of Music in London. In den 90er Jahren trat Judith Williams dann erstmals als Sopranistin in Erscheinung. Sie war unter anderem in "West Side Story" und als Bronislawa in "Der Bettelstudent" zu sehen. Regelmäßig war Williams beim Schleswig-Holstein Musik Festival eingeladen und wirkte auch bei den Baden-Badener Phillharmonikern mit.

Ihr Gesangstalent zeigt Judith nur noch gelegentlich bei Auftritten mit ihrem Vater. Sicherlich keine ganz seriöse Ehrung, aber im Jahr 2001 war die Unternehmerin bei Stefan Raabs Sendung "TV Total" für den Raab der Woche nominiert.

TV-Karriere mit Teleshopping

Aufgrund einer Krankheit wurde die Sopranistin mit Hormonen behandelt, was zu einer stimmlichen Beeinträchtigung sorgte. In Folge dessen begann sie 1999 einen Job als QVC-Moderatorin. Zusammen mit Ex-Dschungel-Bewohner Walter Freiwald moderierte die Geschäftsfrau dort die Morning Show. Später landete sie dann beim deutschen Teleshopping-Sender HSE24.

Ihre Zeit bei HSE24

8 Jahre lang begleitete sie dort vorwiegend Uschi Glas, Rudolph Moshammer, Udo Walz, René Koch und Ricarda M. bei deren Sendungen. Wenig später erhielt sie dann ein eigenes Schmuck-Format. Dort präsentierte sie zusammen mit ihrer Mutter Silber- und Gold-Schmuck. Im Jahr 2007 startete sie dann den Vertrieb ihrer eigenen Kosmetik-, Mode-, und Schmucklinie. 2011 eröffnete sie sogar ein Schönheitsinstitut in München.

Judith Williams bei "Die Höhle der Löwen" und "Let's Dance" 2018 im TV

In der Vox-Sendung "Die Höhle der Löwen"agiert Judith Williams mit Ralf Dümmel, Frank Thelen Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl als eine der Investorinnen, bei der Jungunternehmer die Möglichkeit haben, Kapital für ihre Geschäftsidee zu erhalten. Ab März 2018 steht sie als eine der prominenten Tänzerinnen für die RTL-Show "Let's Dance" auf dem Tanzparkett.

Das ist Judith Williams' Familie

Privat ist die gebürtige Münchnerin seit 2011 mit Schauspieler, Produzent und Moderator Alexander-Klaus Stecher verheiratet. Wie sie der "Bunte" verriet, ist Teamwork eines der Erfolgsgeheimnisse ihrer Beziehung und Karriere. "Mein Mann Alexander, der ja mit im Tagesgeschäft steckt, unterstützt mich in allen beruflichen und privaten Angelegenheiten und hält mir den Rücken frei. Ohne ihn könnte ich das Abenteuer "Let's Dance" gar nicht machen.", gestand Judith Williams im Interview. Das Paar hat zwei Töchter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser