Peinlicher Facebook-Hack: Doutzen Kroes & Irina Shayk: Oralsex und Orgasmus-Tipps

Zwar zeigen sich die beiden Supermodels Irina Shayk und Doutzen Kroes auch gerne einmal im sexy Bikini. So schmuddelig wie jetzt ging es bei den beiden noch nie zu. Ein Hacker hatte sein Unwesen getrieben.

Doutzen Kroes wurde Opfer eines Facebook-Hackers. Bild: Evan Agostini/Invision/AP

Irina Shayk (29) und Doutzen Kroes (30) sind zwei der schönsten Frauen der Welt. Schon aus Berufsgründen zeigen sich die beiden Supermodels gerne in sexy Unterwäsche oder Bademode. Auf den bekannten Social-Media-Kanälen teilen sie teils entsprechende Aufnahmen. Doch so aufreizend wie am Mittwochabend waren die Posts der Russin und der Niederländerin noch nie. Ein Hacker hatte die Kontrolle über die Facebook-Accounts von Shayk und Kroes übernommen, wie "Bild.de" berichtet.

FOTOS: Irina Shayk, Miranda Kerr und Co. Die sexy Instagram-Schnappschüsse der Topmodels
zurück Weiter Die sexy Instagram-Schnappschüsse der Topmodels (Foto) Foto: instagram.com/irinashayk/spot on news Kamera

Irina Shayk und Doutzen Kroes: Facebook-Hack und peinliche Sex-Posts

Demnach hätten der oder die Unbekannten Posts wie "Neun Sexpositionen, die sie immer kommen lassen" veröffentlicht. Außerdem sei offenbar auf Videos verlinkt worden, in denen Lookalikes von Sängerin Rihanna (27, "Bitch Better Have My Money") und Kim Kardashian (34, "Selfish") Männer oral befriedigen. Mittlerweile scheinen die Eindringlinge keine Kontrolle mehr über die Profile zu haben, denn die Timelines von Shayk und Kroes sind gesäubert und von all den Schmuddeleien ist nichts mehr zu sehen.

Auch in diesem Clip auf MyVideo zeigt sich Doutzen Kroes sexy

VIDEO:
Video: spot on news

Das könnte Sie ebenfalls interessieren: Supermodel erntet Shitstorm: Miranda Kerr's Po-Posting zu sexy für ihre Fans und Harvard, Oxford & Co.: Wie schlau sind diese Stars wirklich?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/jko/news.de/spot on

Empfehlungen für den news.de-Leser