Von news.de-Volontärin Conny Rädel - 02.09.2015, 12.51 Uhr

Millionenschwere Versicherung: So teuer sind die Körperteile der Stars

Jennifer Lopez ließ ihren Hintern versichern, das ist vielen bekannt. Doch wussten Sie, dass auch die Beine von Taylor Swift und die Zunge des Kiss-Bassisten Gene Simmons versichert sind? Hier erfahren Sie, welcher Promi was versichert hat und wie viel ihnen ihre Körperteile wert sind.

Taylor Swift hat ihre Beine für ihre Welt-Tournee versichern lassen. Bild: Rolf Vennenbernd/dpa

Julia Roberts kennt man für ihr charmantes Lächeln, "Kiss"-Bassisten Gene Simmons für seine lange Zunge und Jennifer Lopez für ihren knackigen Hintern. Was haben die drei gemeinsam? Sie habe sich ihre Markenzeichen versichern lassen und zwar für Summen, die dem Otto Normalverbraucher einfach nur absurd erscheinen. Und damit stehen die drei nicht alleine da: Unter Promis ist es durchaus üblich, einzelne Körperteile für viel Geld zu versichern - vom Gesicht bis zu den Zehen ist alles möglich.

Versicherung von Körperteilen - bei Promis gar nicht so abwegig

Bei Stars ist das aber gar nicht so merkwürdig, wie es auf Anhieb erscheint, schließlich entstehen sowohl den Promis, als auch ihren Vertragspartnern enorme Kosten, sollten sie sich verletzen und dadurch ausfallen. Für einige mag die Versicherung eines Körperteils nur eine Publicity-Möglichkeit sein, aber wenn "Rolling Stones"-Gitarrist Keith Richards seine Finger verletzt, ist er auf jeden Fall erst einmal arbeitslos.

Hier eine kleine Übersicht der 10 teuersten Promi-Körperteile:

10. Tom Jones: Der Sänger hat nicht seine Stimme versichert, aber ist schon obenrum geblieben: Sein Brusthaar soll Gerüchten zufolge für stattliche 5,5, Millionen Dollar versichert sein.

9. Bruce Springsteen: Der Sänger ließ sich seine Stimmbänder für etwa sechs Millionen Dollar versichern. Damit sicherte er seine rauchige Stimme, eine der markantesten der Rockmusik, ab.

8. Daniel Craig: Der Bond-Darsteller zeigt sich in seinen Rollen immer gut durchtrainiert und muss gerade als 007 seinen sexy Körper immer wieder vor der Kamera präsentieren. Da der britische Schauspieler gern gefährlich lebt und auch selbst seine Stunts macht, wurde scheinbar beim Dreh zu "Casino Royal" (2006) entschieden, dass sein gesamter Körper versichert wird. Die Angaben über die Summe schwanken dabei zwischen sechs und 9,5 Millionen Dollar.

7. Kim Kardashian: Na was hat der Reality-TV-Star wohl versichern lassen? Ihre berühmte Kehrseite natürlich! Ihren runden Po setzt die Selfie-Königin sehr gern in Pose und so ist es auch kein Wunder, dass sie diesen für sage und schreibe 21 Millionen Dollar versichern lassen haben soll.

6. Julia Roberts: Die "Pretty Woman"-Schauspielerin hat ein ganz unverwechselbares Lächeln, welches zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Das ließ sie sich für stattliche 30 Millionen Dollar versichern. Nach anderen Schätzungen sind es "bloß" zwei Millionen. In den 1990ern und 2000ern galt die Oscar-Gewinnerin als bestbezahlte Schauspielerin und hätte sich daher die hohe Versicherungssumme problemlos leisten können.

5. Taylor Swift: Der Pop-Star wollte sich laut Gerüchten vor ihrer Welt-Tournee die Beine versichern lassen. Angeblich sei sie selbst ganz erstaunt darüber, dass der Wert ihres Fahrgestells vom Versicherer mit einem Wert von 40 Millionen Dollar beziffert wird.

4. David Beckham: Der ehemalige englische Nationalspieler ließ seine Beine für 70 Millionen Dollar versichern. Das soll zu seiner aktiven Zeit als Fußball-Star gewesen sein. Inzwischen ist er weltweit einer der erfolgreichsten Werbefiguren. Gut möglich also, dass seine Beine immer noch versichert sind.

3. Cristiano Ronaldo: Was der attraktive Fußballer versichern ließ, dürfte nicht schwer zu erraten sein. Wie Beckham hat auch der portugiesische Fußball-Star seine erfolgreichen und talentierten Beine versichern lassen: 144 Millionen Dollar sollen sie wert sein. Kein Wunder war er doch schon mehrfach Weltfußballer des Jahres und Torschützenkönig verschiedener Wettbewerbe.

2. Jennifer Lopez: J Lo hat mit ihrem Hintern schon begeistert, lange bevor Kim Kardashian bekannt war. Damit ihr Po weiter so scharf aussieht, soll die Sängerin und Tänzerin regelmäßig Fitnessübungen absolvieren. Außerdem ist ihr ihre Kehrseite so viel wert, dass sie sie für die unglaubliche Summe von 300 Millionen Euro versichern lassen haben soll.

1. Mariah Carey: Die Soul-Diva führt den Versicherungswahnsinn der Stars an: Auf die Wahnsinnssumme von eine Milliarde (!) Dollar soll sie ihre Beine versichert haben. Allerdings hat ihre Versicherung einen Haken, bezahlt wird nämlich nur, wenn die Sängerin sich gut fit hält.

FOTOS: Millionenschwere Stars Diese Promi-Körperteile sind hoch versichert
zurück Weiter Taylor Swift soll sich ihre Beine angeblich vor ihrer Welt-Tournee für 40 Millionen Dollar versichert haben. Kann Sie nicht über die Bühne hopsen, gehen die Kosten für ausgefallene Konzerte schnell in Millionenhöhe. (Foto) Foto: Rolf Vennenbernd/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

räc/bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser