Katja Riemann im Kreuzfeuer: Post von Guido Maria Kretschmer löst Shitstorm aus

Guido Maria Kretschmer hat sich sicher nichts Schlimmes dabei gedacht. Zum deutschen Fernsehpreis kleidete er Schauspielerin Katja Riemann ein. Sie trug ein rotes Paillettenkleid des Designers. Doch dann postete Kretschmer ein harmloses Foto von Schauspielerin und Kleid - und löste damit einen riesigen Shitstorm aus.

Arme Katja Riemann (51). Gerade noch strahlte sie in die Kamera in einem roten Paillettenkleid von Designer Guido Maria Kretschmer (50). Jetzt sieht sie sich einem Shitstorm ausgesetzt. Warum? Nun, das weiß keiner so genau. Aber als Kretschmer ein Foto der Schauspielerin in seiner Kreation postete, hagelte es böse Kommentare. Nicht, wegen des Kleides, sondern wegen der Frau darin.

Lesen Sie auch: Wer setzt das Kopftuch am royalsten in Szene?

Arme Katja Riemann: Warum ist sie eigentlich in den Shitstorm geraten? Bild: Kay Nietfeld/picture alliance/dpa

Guido Maria Kretschmer postete ein Bild von Katja Riemann und löste einen Shitstorm aus

Dabei lacht Riemann doch eigentlich ganz sympathisch in die Kamera. Das fand wohl auch Kretschmer und kommentierte sein Bild mit: "Katja Riemann begeisterte gestern Abend in einem Traum in Rot". Nichts Verwerfliches - möchte man meinen. Doch es gibt wohl so manchen Riemann-Hater da draußen. Zumindest mussten einige Internet-User ihre negative Meinung über Riemann loswerden. Da hieß es dann: "Leider macht es die zickige Diva darin weder hübscher noch sympathischer" und "Das Kleid hilft auch nicht bei einer solch unsympathischen Frau" oder "Ein Traum? An der Frau eher ein Albtraum. Die ist sowieso die letzte, der ich als Designer ein Kleid sponsern würde".

 

Kretschmer lassem die üblen Kommentare kalt

Kretschmer selbst ging auf die fiesen Kommentare nicht ein. Er selbst setzte ein stilles Statement und beließ das Foto online auf seiner Facebook-Seite.

Das könnte Sie auch interessieren: Guido Maria Kretschmer: Vom Kleiderschrank ins Bücherregal.

 

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser