Was sagt Boris Becker dazu?: Bei Instagram: Lilly Beckers peinliche Protz-Attacke

Was hat sich Lilly Becker denn bei diesem Instagram-Post gedacht? Pralle Protz-Attacke oder einfach nicht nachgedacht? Die Fans haben jedenfalls keine Gnade mit der Ehefrau von Boris Becker - sie erntet einen dicken Shitstorm.

Lilly Becker: Ein Instagram-Fauxpas lässt ihre Fans wüten. Bild: Uwe Zucchi/dpa

Lilly Becker, die Ehefrau von Schock-Diagnose: Lilly Becker könnte unfruchtbar sein!

Peinlicher Post von Lilly Becker:"Welchen fahre ich heute nur?"

Lilly Becker hat es mit ihrem letzten Instagram-Post übertrieben. Bild: Instagram.com/sharlely

Doch was hat sich Lilly Becker denn bei diesem Bild gedacht? Da stellt die 38-jährige Holländerin anscheinend ohne großes Nachdenken ein Bild von ihren Autoschlüsseln online und erntet dafür einen kräftigen Shitstorm im Netz. Denn zu den zehn schlappen Schlüsseln der Marken Porsche, Mercedes, Audi, Ferrari, Range Rover und Co. kommt noch die pikante Frage: "Welchen fahre ich heute nur?" Die sich anschließenden Smileys sollen die Sache wahrscheinlich lustig erscheinen lassen, bremsen den Social-Media-Aufprall aber nicht wirklich ab.

FOTOS: Boris Becker im Netz Wenn der Klassenclown die Plauze zeigt
zurück Weiter Boris Becker (Foto) Foto: Instagram.com/borisbeckerofficial Kamera

Lilly Becker: Geschmacklos oder nicht nachgedacht?

Denn diese Frage kam bei Lillys zahlreichen Instagram-Fans gar nicht gut an. Wen wundert es auch. Die werfen dem Model fiese Prahlerei und reichlich Arroganz vor. "Jetzt ist mal gut mit diesen Angeberkarren. Komm mal wieder runter", "Sorry, sowas geht gar nicht. Das ist prollig." oder "Sorry Lilly, ich werde dich nicht mehr abonnieren. Das ist für mich geschmacklos", gibt es unter Lillys Instagram-Post zu lesen.

FOTOS: Ex-Tennisprofi Boris Becker und seine Frauen

Aber hat war das wirklich Lillys Absicht? Ist dieser Post wirklich geschmacklos oder hat Lilly einfach nicht nachgedacht, was sie wie postet? Was glauben Sie?

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser