Meghan Markle schwanger

Krankenwagen vor Frogmore Cottage! Steht die Geburt von Baby Sussex bevor?

Kommt das Baby von Meghan Markle eher als erwartet? Laut Medienberichten wurde ein Krankenwagen vor dem Anwesen der Royals in Frogmore Cottage gesichtet. Haben bei Herzogin Meghan bereits die Wehen eingesetzt?

mehr »

Stonehedge Beteiligungsgesellschaft mbH: Interview mit Till Brauner, Gründer der Stonehedge Beteiligungsgesellschaft mbH

Till Brauner, Unternehmer, Firmengründer und Branchenkenner spricht über seinen Werdegang, Firmengründungen und seinen Partner Nedeljko Prodanovic.

Unternehmer, Firmengründer und Branchenkenner Till Brauner

Bild: Stonehedge Beteiligungsgesellschaft mbH/spot on news

Herr Brauner, Sie sind zusammen mit Nedeljko Prodanovic Gründer von Stonehedge und Partnerunternehmen für namhaften Adressen des Berliner Immobilienmarkts. Worin liegen die Schwerpunkte Ihrer Unternehmen?

Till Brauner: Stonehedge hat sich als Spezialist für solide, qualitativ hochwertige Wohnimmobilien in der Bundeshauptstadt etabliert. Durch die alleinige Konzentration auf den Berliner Immobilienmarkt können wir zum Nutzen unserer Kunden 100 Prozent unserer Erfahrung in die Waagschale werfen. Stonehedge kennt die Besonderheiten, Käuferinteressen und Wohnlagen in Berlin und schafft als klassischer Bauträger nachhaltige Werte vor Ort. Auf diese Leistung, die von der Sondierung der Kundeninteressen, die Vorstellung und Besichtigung unserer Immobilien bis zur die Betreuung bei der Kaufabwicklung reicht, können sich unsere Kunden verlassen. Besonders stolz bin ich auf unseren After Sales Service, der für alle Probleme und Fragen, die nach dem Kauf auftauchen können, zuständig ist. Die Mitarbeiterin ist direkt der Geschäftsführung unterstellt und findet zügig Lösungen und Antworten auf die Fragestellungen unserer Kunden. Auch Anregungen werden gern aufgenommen, sodass wir uns kontinuierlich verbessern können.

Sie waren über ein Jahrzehnt für Audi in der Automobilbranche tätig. Zunächst als Projektleiter im Event- und Retailmarketing waren Sie anschließend als Sales Manager für den Nahen und Mittleren Osten, Russland, Polen und die Ukraine und andere östliche Staaten zuständig. Wie stark haben diese Erfahrungen Sie für das Anlage- und Immobiliengeschäft geprägt?

Till Brauner: Im Eventmarketing lernt man, was Menschen begeistert. Gerade, wenn man bei einem der führenden Automobilhersteller der Welt arbeitet, muss man verstehen lernen, was Menschen wollen. Sie wissen ja: Ein Auto ist weit mehr als ein Fortbewegungsmittel. Es repräsentiert eine Lebenseinstellung. Ich versuche bei jedem Einzelnen Interessenten zu verstehen, welche Werte ihm am Herzen liegen. Der Kauf, aber auch das Kaufobjekt selbst muss zum Erlebnis werden. Die positive Kauferfahrung trägt weit über den Abschluss hinaus und stärkt die Geschäftsbeziehung. Das gilt unbenommen auch für den Kauf von Immobilien.

Von 2004 an bauten Sie das Importgeschäft von Audi und Volkswagen im Mittleren Osten auf, und lebten bis zum erfolgreichen Marktstart in Dubai. Ab 2006 waren Sie als General Direktor von Audi Russland und hier verantwortlich für den Aufbau des Geschäfts. Sie haben unter Beweis gestellt, dass Sie mit Menschen, aber auch mit Geld und Waren umgehen können. Was hat Sie bewogen sich mit ihrem Partner Nedeljko Prodanovic mit der Stonehedge GmbH selbständig zu machen?

Till Brauner: Ich habe als Führungspersönlichkeit viele Länder, Nationalitäten, Mentalitäten kennengelernt, also gerade auch Regionen, die in Aufbruchsstimmung sind und in denen viele Geschäftsleute zum Wachstum und Wohlstand des Landes beitragen. Irgendwann ist in mir dann der Wunsch entstanden und hat sich als Plan verfestigt, mein Wissen auch produktiv im eigenen Unternehmen umzusetzen. Da spielt der Reiz, eigenverantwortlich etwas aufzubauen und sich selbst zu beweisen, eine große Rolle. Ich will Werte schaffen und andere daran teilhaben lassen. Und als ich nach 5 Jahren Moskau in Berlin gelandet bin und mit Nedeljko Prodanovic über die Idee sprach, war mir sofort klar, mit ihm einen in jeder Hinsicht besten Immobilienexperten Berlins an der Seite zu haben.

Menschen streben von je her nach Sicherheit, Wertbeständigkeit und Reputation. Das Auto hat eine wichtige Stellung in der Außenwahrnehmung. Gilt das gleichermaßen für Immobilien?

Till Brauner: Tatsächlich ist das Gewicht für die Reputation noch deutlich stärker als bei Autos. Das gilt nicht nur für die Außenwahrnehmung, die ja auch schon bei Fahrzeugen sehr groß ist: Ein Wagen der Premiumklasse sagt viel über seinen Besitzer aus. Aber es ist, denke ich, nicht Statusgehabe um jemand zu beeindrucken. Der Großteil der Premiumautokäufer und Immobilienkäufer ist über dieses Denken bereits weit hinaus. Das "Premium" steht nicht für demonstrativen Luxus, sondern vielmehr für einen Anspruch an Qualität, an Prozesse, die ich erwarte, an durchdachte Detaillösungen und an Design. Unsere Immobilien sind keine Luxusimmobilien sondern in diesem Sinne Premiumimmobilien. Sie müssen einem selbstbewussten Kunden gefallen, der das Auge für Details hat und niemanden etwas beweisen muss und will.

Apropos Immobilie: Die niedrige Zinslage macht Investitionen in Wohn- und Geschäftshäuser momentan attraktiv. Stellt sich die Frage, ob Geld in Immobilien nicht zu fest liegt, wenn sich die Wirtschaftslage ändert?

Till Brauner: Nun, Wohneigentum haftet immer der Ruf an, dass es uns bindet. Dabei sind Bindungen doch gar nicht negativ. Nicht umsonst versuchen Menschen sich in Lebensgemeinschaften zu binden, suchen dauerhafte Lebensperspektiven, gründen Familien, sparen für die nächste Generation und setzen auf finanzielle Investitionen, die sie dauerhaft absichern. Und genau diesen Aspekt haben wir bei Stonehedge im Auge. Hohe Qualität der Bausubstanz und beste Wohnlagen der Objekte garantieren dem Käufer nachhaltige Wertentwicklungen seines Kapitals. Anlagen in Wohneigentum sind wertbeständig aber flexibel: Das Haus selbst ist immobil, der Besitzer aber kann frei über sein Eigentum verfügen. Stonehedge schafft die Voraussetzung hierfür: Objekte mit dem richtigen Potential sind Anlagen in die Zukunft.

Wir danken Ihnen für dieses aufschlussreiche Gespräch.

Advertorial - was ist das?

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser