12.05.2015, 22.37 Uhr

Schon wieder eine Trennung: Ehe-Aus bei Anke Engelke

Komikerin Anke Engelke ist wieder solo. Die 49-Jährige hat sich nach zehn Jahren Ehe von ihrem Mann Claus Fischer getrennt. Über die Gründe schweigt sich das Paar bisher aus.

Und schon wieder geht eine Promi-Ehe in die Brüche: Anke Engelke und ihr Ehemann Claus Fischer gehen getrennte Wege. Das berichtet der "Stern". Das paar war seit 10 Jahren verheiratet und hat die zwei gemeinsame Söhne.

Anke Engelke und Claus Fischer: Trennung nach 10 Jahren Ehe

"Es stimmt, dass sich das Paar bereits vor geraumer Zeit getrennt hat. Weitere Erklärungen werden auch aus Gründen des seit Jahren durch das Paar gelebten Schutzes der Kinder vor Medienöffentlichkeit nicht abgegeben", ließ ein Anwalt auf Anfrage des Magazins verlauten.

 

Sie haben wieder zusammen gefunden: Wie Christian Wulff seine Bettina zurückeroberte.

Anke Engelke und Claus Fischer beim Comedypreis 2006. Öffentliche Auftritte des Paares waren selten. Bild: dpa

Wie schon ihre Beziehung hängten die beiden auch ihre Trennung offenbar nicht an die große Glocke. Engelke hatte Fischer, bekannt als Bassist aus "TV total", an seinem 40. Geburtstag im Jahr 2005 geheiratet. Zu dem Zeitpunkt hatte das Paar bereits einen Sohn. Das zweite Kind kam 2009 zur Welt.

Es ist bereits die zweite überraschende Promi-Trennung innerhalb weniger Tage. Erst vergangene Woche war bekannt geworden, dass sich Monica Lierhaus und ihr langjähriger Lebensgefährte nach 18 gemeinsamen Jahren getrennt haben.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser