Von news.de-Volontärin Antje Buddenhagen - 10.05.2015, 10.01 Uhr

Diese Promis drehen durch: Die skandalösen Abstürze der Kinderstars

Kinderstars haben es mitunter nicht leicht. Großer Druck durch den ewigen Konkurrenzkampf Hollywoods oder die Sucht nach Aufmerksamkeit führen oftmals zu gescheiterte Beziehungen, Familienkriegen, Drogenkonsum, Entziehungskur, öffentliche Pöbeleien und im schlimmsten Fall: Dem Tod.

Ehemalige Kinderstars wie Miley Cyrus neigen oft zu einer verspäteten Rebellion. Bild: picture alliance

Erst Ende April wurde bekannt, dass sich "Alle lieben Raymond"-Star Sawyer Sweeten im Alter von 19 Jahren das Leben nahm. Seitdem er 16 Monate alt war, verkörperte der Darsteller zusammen mit seinem Zwillingsbruder die Rolle des Geoffrey Barone. 2005 kehrten beide nach der Absetzung der Serie der Schauspielerei den Rücken. 10 Jahre später wird Sawyer Sweeten tot aufgefunden - er erschoss sich.

Warum Kinderstars durchdrehen: Überehrgeizige Eltern

Doch warum drehen Kinderstars so häufig durch? Mara Wilson, die in ihrer Kindheit Hauptrollen in Filmen wie "Mrs. Doubtfire" oder "Matilda" spielte, kennt laut dem US-Portal "cracked.com" viele Gründe. Zum einen seien die Eltern, die einen enormen Druck auf ihre Kinder ausüben, das Problem. Anstelle ihre Kinder zu schützen, spornen sie ihren Nachwuchs immer mehr an, noch mehr für ihre Karriere zu tun.

Die Sucht nach Aufmerksamkeit

Zum anderen sei die ständige Sucht nach Aufmerksamkeit schuld: Während Erwachsene verstehen, dass der Ruhm nicht ewig anhält, sei dies für Kinder wenig nachvollziehbar. Ist man als Kinderstar dann schließlich in der Pubertät, müsse man sich häufig damit abfinden, von jüngeren Schauspielern ersetzt zu werden. Dies sei laut Wilson ein herber Rückschlag, wenn man sich in einer sowieso sehr unsicheren Phase des Lebens befindet.

Fehlende Alternativen zum Rampenlicht

Auch fehlende Alternativen sorgen für Schwierigkeiten im Erwachsenenleben. Die meisten Kinderstars können sich kein anderes Leben mehr vorstellen, weil sie im Rampenlicht aufgewachsen sind. Zudem fehle ihnen meist eine normale Ausbildung, mit der sie sich ein Leben jenseits der Hollywood-Hills aufbauen könnten.

FOTOS: Kinderstars Die Promi-Lolitas
zurück Weiter Erst 12 Jahre alt und schon mega-erfolgreich: Thylane Blondeau ist der neue Stern am Mode-Himmel. (Foto) Foto: twitter.com/Lexia Ilyushina Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser