Geburt des "Royal Baby 2.0": William und Kate spendieren Frühstück

Mit einer ebenso einfachen wie rührenden Geste haben sich Prinz William und Herzogin Kate beim britischen Volk noch beliebter gemacht, als sie ohnehin schon sind. Das Royal Baby 2 lässt indes weiter auf sich warten.

Prinz William und Herzogin Kate haben ihren Anhängern eine köstliche Überraschung spendiert. Bild: Joel Ryan/Invision/AP/spot on news

Croissants und Kaffee statt Brot und Spiele: Auch heutzutage weiß der Adel noch ganz genau, wie das Volk bei Laune gehalten wird. Während die gesamte Nation auf die lang überfällige Geburt des zweiten Kindes von Prinz William und Ehefrau Kate wartet, belohnte das Paar die größten Fans des Königshauses mit einer zuvorkommenden Geste und versorgte sie mit Proviant. Das berichtet die britische Zeitung "Daily Mail".

Lesen Sie hier: Briten wollen, dass das Royal Baby Diana heißt.

Deuten rosa Schleifen der Gebäckschachteln auf Geschlecht von Kates zweitem Baby hin?

Von einem Café, das sich in der Nähe des Krankenhauses befindet, in dem Kate derzeit untergebracht ist, wurden gleich mehrere Kartons voller Gebäck und Kaffee besorgt. Interessanterweise versah das Personal des prominenten Paares die Schachteln dann mit rosa Schleifchen und verteilte sie an die Hardcore-Fans, die schon seit Tagen vor dem St. Marys Krankenhaus in London campieren. Ob die Farbe etwas mit dem Geschlecht des Kindes zu tun haben könnte?

Ganz Großbritannien ist gespannt: Auch das Krankenhaus ist im Baby-Fieber.

Stationen einer öffentlichen Schwangerschaft
Herzogin Kate
zurück Weiter

1 von 7

Selbst die Muppets gratulierten William und Kate damals zu ihrem ersten gemeinsamen Kind, wie dieser witzige MyVideo-Clip zeigt.

William und Kate wollen den Campern vorm Krankenhaus etwas Gutes tun

Ein Sprecher von William und Kate erklärte die nette Aufmerksamkeit: "Der Herzog und die Herzogin haben in den Nachrichten von den campenden Menschen erfahren und wollten sie einfach nur wissen lassen, dass die zwei an sie denken."

VIDEO:
Video: spot on news

Croissants und Kaffee für die Nation, die auf das Royal Baby 2.0 wartet

Gegenüber der "Daily Mail" schilderte eine Frau, die schon seit über einer Woche vor dem Krankenhaus ausharrt, von der gelungenen Überraschung durch die Angestellten des Königshauses: "Sie haben an unser Zelt geklopft und sagten 'Guten Morgen, wir haben ein Geschenk des Herzogs und der Herzogin von Cambridge.'"

Auch interessant: Royal Baby 2.0: Ist das der Geburtstermin?

FOTOS: Royal Baby So feierte London die Geburt des Thronfolgers
zurück Weiter Royale Gelassenheit und ein neugieriger Blick: Prinz George empfing im Londoner St. James's Palace die heilige Taufe von Justin Welby, dem Erzbischof von Canterbury. (Foto) Foto: spot on news/Bulls Press Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lvo/zij/news.de/spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser