Terence Hill: Rik Battaglia: Der Winnetou-Bösewicht ist tot

Ein Film-Star der 1960er und 1970er-Jahre ist tot: Rik Battaglia spielte Winnetous Mörder und drehte mit Terence Hill und Bud Spencer. Am Freitag ist der Schauspieler im Alter von 88 Jahren gestorben.

Rik Battaglia (li.) und Pierre Brice in "Winnetou III"

Bild: ddp images/spot on news

Sein Name war zuletzt nicht mehr besonders geläufig - aber Rik Battaglias Gesicht ist allen Film-Fans bekannt. Vor allem denen, die etwas für Indianer-Stories und Italo-Western übrig hatten: Battaglia drehte in den 1960er und 1970er Jahren mit Bud Spencer (85) und Terence Hill (76, "Der Bomber"). Und er schrieb in "Winnetou III" als Mörder des beliebten Indianer-Helden Filmgeschichte. Nun ist der Star im Alter von 88 Jahren gestorben, wie die "Bild am Sonntag" berichtet.

"Er hat seinen letzten Kampf verloren und ist am Freitag gestorben. Er hatte zuletzt ein zufriedenes Lächeln im Gesicht, als wenn er wieder etwas aushecken würde", sagte Battaglias Freundin Antonella dem Blatt. Mit der 45 Jahre jüngeren Frau hatte der Star bis zu seinem Tod in einem kleinen Dorf gelebt.

Rik Battaglia spielte auch den "Schut" im gleichnamigen Karl-May-Film - hier können Sie die DVD bestellen

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser