11.03.2015, 15.11 Uhr

GZSZ-Star zieht blank: Gute Zeiten, nackte Zeiten: Isabell Horn im Playboy

Für die April-Ausgabe des "Playboy" ließ GZSZ-Star Isabell Horn die Klamotten zu Hause und zog auf Mauritius blank. Für sie war das Shooting eine Nackt-Premiere, wie sie im Interview gesteht. Die Bilder der nackten Badenixe gibt's hier.

So einige GZSZ-Sternchen haben für den "Playboy" bereits alle Hüllen fallen lassen: Von Nina Bott über Sila Sahin bis hin zu Ulrike Frank. Nun gesellt sich auch Isabell Horn zu dem nackten Reigen. Die GZSZ-Schauspielerin, die in der Serie Pia Bachmann spielt, hat sich für die April-Ausgabe des "Playboy" ausgezogen.

Isabell Horn nackt im "Playboy": GZSZ-Star zieht blank

Beim Shooting auf Mauritius konnte die 31-Jährige eine kurze Auszeit vom stressigen Drehalltag nehmen. Schließlich ist sie nicht nur bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", sondern auch noch in der RTL-Vorandserie "Alles was zählt" zu sehen.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

"Ich bin hingerissen von der Stimmung, fühle mich sicher – und lasse mich fallen", erzählt Isabell Horn begeistert im Interview mit RTL. Als die Anfrage vom "Playboy" kam, habe sie gar nicht lange überlegen müssen: "Ich habe ein paar Nächte drüber geschlafen, mit meinem Freund und meiner Familie darüber geredet und dann freudig zugesagt!"

Lesen Sie hier: Angeblich auch bald im "Playboy" - Cora Schumacher.

GZSZ-Schauspielerin feiert Nackt-Premiere im "Playboy"

Für Isabell Horn war das "Playboy"-Shooting eine Nackt-Premiere, wie sie im Interview zugibt. "Bis dato hatte ich noch keine Bilder komplett nackt geshootet. Lustigerweise habe ich mich während des Shootings aber nie wirklich nackt gefühlt", sagt sie. Daran sei vor allem die entspannte, familiäre Atmosphäre am Set schuld.

FOTOS: Heiße Girls im Playboy Für Geld und Ruhm nackig gemacht
zurück Weiter Für Geld und Ruhm nackig gemacht (Foto) Foto: Florian Lohmann für Playboy Juni 2012 Kamera

Weitere Motive exklusiv nur unter: http://www.playboy.de/stars-stories/stars/isabell-horn

Das Ergebnis kann sich definitiv sehen lassen. Horn mimt die schöne Amazone inmitten von trükisfarbenem Wasser und einsamen Stränden. "Ich kam mir vor wie eine weibliche Robinson Crusoe", schwärmt sie selbst. Selbst ihr Freund könne sich einfach nicht satt sehen. Und das dürfte nicht nur ihm so gehen.

Auch interessant: Hugh Hefner ruft! Sarah Nowak darf in die Playboy Mansion.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser