11.03.2015, 13.02 Uhr

Verstörendes Video bei Instagram: Ist das lustig? Bonnie Strange leckt Mini-Kalaschnikow

Was will sie uns wohl damit sagen? "Taff"-Moderatorin Bonnie Strange macht ihrem Namen mal wieder alle Ehre. Auf ihrem Instagram-Profil veröffentlichte sie ein ziemlich verstörendes Video von sich. Darin leckt sie genüsslich an einer Mini-Kalaschnikow.

Bonnie Strange macht bei Instagram ihrem Namen alle Ehre. Bild: Instagram (bonniestrange)

Ist das einfach nur ein geschmackloser Witz oder kunstvolle Provokation, was Bonnie Strange da auf ihrem Instagram-Profil postet? Die "taff"-Moderatorin hat dort nun ein kurzes Video veröffentlich, in dem sie genüsslich an einer Mini-Kalaschnikow leckt. Und so ein wenig kommt da schon Porno-Atmosphäre auf.

Lesen Sie hier: Pariser Fashion Week 2015: Ben Stiller und Owen Wilson todernst auf dem Catwalk.

Kunst oder Geschmacklosigkeit? Bonnie Stranges Video bei Instagram sorgt für Kritik

Während ihrer kleinen Zungen-Nummer, die Miley Cyrus vor Neid erblassen ließe, läuft bei Strange, das Intro des shindy-Bushido-Songs "Sterne". Was Bonnie Strange, die mit bürgerlichem Namen Jana Weilert heißt, ihren Fans mit der Action sagen will, bleibt unklar.

FOTOS: Heidi, Rihanna, Sylvie und Co. Die nacktesten Promis des Jahres
zurück Weiter So freizügig zeigt sich Rihanna in der aktuellen Ausgabe von «Lui». (Foto) Foto: twitter.com/rihanna Kamera

Allerdings brachte ihr das Video schon einiges an Fan-Kritik ein: So schreibt selin_3838: "SCHLECHTES VORBILD". User _.herz.still.stand._ ist offenbar geschockt und schreibt: "Ach du Scheiße."

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

VIDEO: Shitstorm für neues Nacktfoto im Netz!

FOTOS: Umstyling bei den Stars So krass ändern Promis ihren Look
zurück Weiter Mit platinblonder Wallemähne erkennt man TV-Sternchen Daniela Katzenberger sofort. Doch der 27-Jährigen war jüngst nach einem Typwechsel zumute... (Foto) Foto: Uwe Anspach/dpa Kamera

boi/Ife/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser