Selena Gomez: Für das V Magazine zieht das Pop-Sternchen blank

So geht sexy: Selena Gomez hat für ein Foto-Shooting mit dem "V Magazine" beinahe alle Hüllen fallen lassen. Damit dürfte sie sich endgültig von ihrem braven Disney-Image verabschiedet haben. Ob Ex-Freund Justin Bieber da nicht bereut, sich von dem Pop-Sternchen getrennt zu haben?

Ihre Zeit als braver Disney-Teenie-Star ist längst vorbei. Und als wollte sie das auch nochmal für alle deutlich unterstreichen, ließ sich Selena Gomez (22, "Hit The Lights") nun für das Cover der 94. Ausgabe des "V Magazines" beinahe hüllenlos ablichten. Lediglich eine hüfthohe Hotpants kleidet den makellosen Körper der Sängerin. Ihre Brüste verdeckt sie mit verschränkten Armen.

Lesen Sie auch: Jennifer Lawrence nackt auf dem "Vanity Fair"-Cover.

Selena Gomez in sexy Pose auf dem Cover des "V Magazine". Bild: V Magazine/spot on news

Pop-Sängerin Selena Gomez Oben ohne im V Magazine

Für das Cover-Shooting scheint sie mit dem Lolita-Image zu spielen. Sie steht seitlich zum Fotografen, blickt mit großen Augen und leicht geöffnetem Mund sinnlich über ihre rechte Schulter in die Kamera. Durch ihre langen, gelockten Haare wirkt ihr Look sehr verspielt. Die großen roten Creolen und die Schleife im Haar runden das sexy Outfit ab.

Lesen Sie auch: Peinlich oder sexy? Justin Bieber strippt im US-TV!

Sehen Sie auf MyVideo den Clip zu Selena Gomez' Hit "The Heart Wants What It Wants".

Diese Promis hassen das Social Web
Stars gegen Social Media
zurück Weiter

1 von 13

Selena Gomez beerbt Lady Gaga und Miley Cyrus

Gomez selbst teilte das Cover des US-Fashion-Magazins auf ihrem Instagram-Account und schrieb freudig dazu: "Es ist da!" Das "V Magazine" gibt es seit 1999 und hat sich seitdem einen großen Namen gemacht. Die Liste der Stars, die das Cover bisher zierten, ist lang. So waren dort unter anderem schon Lady Gaga, Miley Cyrus, Katy Perry oder Beyoncé Knowles zu sehen.

 

Lesen Sie außerdem: Was läuft da zwischen Selena Gomez und Orlando Bloom?

VIDEO:
Video: spot on news

  • Seite:
  • 1
  • 2
0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser