Miley Cyrus: Patrick Schwarzenegger in Verfolgungsjagd verwickelt

Szenen wie im Wilden Westen: Ein Unbekannter provozierte Patrick Schwarzenegger offenbar so sehr mit einer "tödlichen Waffe", dass sich die beiden Autofahrer eine regelrechte Verfolgungsjagd lieferten.

Kühler Kopf? Von wegen! Patrick Schwarzenegger ließ sich von einem Autofahrer provozieren

Bild: Richard Shotwell/Invision/AP/spot on news

Das sieht man sonst nur in Action-Filmen: Patrick Schwarzenegger (21) soll sich vergangene Woche eine Verfolgungsjagd im Straßenverkehr geliefert haben. Wie das Promi-Portal "TMZ" berichtet, war das Model in Los Angeles gerade auf dem Weg zu einem Mittagessen mit Freundin Miley Cyrus (22, "We Can't Stop"), als es zu der Hollywood-reifen Szene kam: Ein Unbekannter hatte aus seinem Auto heraus eine Flasche Wasser auf Schwarzeneggers Fahrzeug geworfen, was den 21-Jährigen zur Verfolgungsjagd angestachelt haben soll, so berichteten Polizei-Quellen dem Portal.

Der Mann legte im Laufe der Verfolgungsjagd einen U-Turn hin, bei dem er Schwarzeneggers Auto letztendlich rammte. Der entstandene Schaden war zwar gering, dennoch ergriff der Verkehrs-Rüpel die Flucht. Das wollte Cyrus' Freund wohl nicht auf sich sitzen lassen: Vom Restaurant aus rief Schwarzenegger die Polizei, die das Ereignis vor Ort protokollierte und eine Untersuchung wegen des Angriffs mit einer "tödlichen Waffe" eröffnete.

Schaukel gefällig? Bei MyVideo können Sie "Wrecking Ball" von Miley Cyrus kostenlos anschauen

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser