Eltern: Kristen Bell: Zwei Kinder sind genug

Erst vor wenigen Wochen kam Kristen Bells zweite Tochter Delta zur Welt. Jetzt gestand die Schauspielerin, dass sie vorerst keine weiteren Kinder bekommen will.

Kristen Bell und Dax Shepard: Vor wenigen Wochen wurden die beiden Schauspieler bereits zum zweiten Mal Eltern

Bild: Jordan Strauss/Invision/AP/spot on news

Wenn Kristen Bell (34, "Veronica Mars") und Dax Shepard (40, "Parenthood") jemals ein drittes Kind bekommen sollten, dann handelt es sich dabei wohl definitiv um einen "Unfall". Das gestand die schöne Schauspielerin nun in der "Ellen DeGeneres Show", wie das amerikanische Magazin "Us Weekly" berichtet. Der Auftritt fühle sich für Bell wie "ein Urlaub" an, scherzte die frischgebackene Mutter. "Jeder hier spricht volle Sätze und noch hat mich niemand gefragt, ihm oder ihr den Po abzuwischen", erklärte die sympathische Schauspielerin.

Erst im Dezember brachte sie ihre zweite Tochter Delta zur Welt. Zwei Kinder seien für Shepard und sie dann auch vorerst genug, denn sie wollen nicht "zahlenmäßig unterlegen sein", witzelte sie weiter. Ein drittes Kind käme demnach nur in Frage, wenn Bell versehentlich schwanger werden würde. Shepard fühle sich als einziger Mann im Haus zudem schon jetzt in der Minderheit.

Die Serie "House of Lies" mit Kristen Bell können Sie hier auf DVD bestellen

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser