tattoos: Gewinner des Tages

Zlatan Ibrahimovic macht mit Tattoos auf Hungersnot aufmerksam

Zlatan Ibrahimovic kassierte für das Ausziehen seines Trikots eine gelbe Karte

Bild: ddp images/spot on news

Der schwedische Star-Stürmer Zlatan Ibrahimovic (33) mag ein Exzentriker sein. Trotzdem trägt er das Herz am rechten Fleck. Am Wochenende jubelte der Angreifer in Diensten des französischen Meisters Paris St. Germain für den guten Zweck. Nach seinem Führungstreffer im Spiel gegen den SM Caen zog er sein Trikot aus und zeigte seinen Oberkörper, auf dem noch mehr zu sehen war als sonst. 50 Namen waren darauf zu lesen.

Ibrahimovic erklärte die Aktion für das UN World Food Programme mit den Worten: "Wo ich auch hingehe, erkennen mich die Leute, rufen meinen Namen, jubeln für mich. Aber es gibt Namen, um die sich niemand schert: Diejenigen der 805 Millionen Hungernden in der heutigen Welt." Das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen postete ein Video, in dem Ibrahimovic unter anderem fordert: "Immer wenn ihr meinen Namen hört, denkt an all diese Namen."

Sie interessieren sich für das Leben des Zlatan Ibrahimovic? Hier gibt es seine Biografie

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser