Lena Headey ist schwanger: Baby-Alarm beim "Game of Thrones"-Star!

Schauspielerin Lena Headey, die in der Erfolgsserie "Game of Thrones" die Rolle der Cersei Lannister spielt, hat ein süßes Geheimnis gelüftet: Die 41-Jährige ist schwanger! Doch um den Vater ihres ungeborenen Kindes macht die Schauspielerin ein Geheimnis. Ist etwa ein Schauspielerkollege aus "Game of Thrones" der Vater ihres Babys?

Lena Headey (41, "300"), die in der Kultserie "Game of Thrones" Cersei Lannister spielt, ist schwanger. "Ich freue mich mitteilen zu können, dass ich im Sommer mein zweites Kind bekommen werde", teilte die britische Schauspielerin dem US-Magazin "People" mit.

Packendes Finale von Staffel 4: Das müssen Sie über "Game of Thrones" wissen.

Serienstar aus "Game of Thrones" erwartet Baby Nummer zwei

Headey hat bereits einen Sohn, Wylie (4), mit dem Musiker Peter Loughran. 2012 trennte sich das Paar nach fünf Jahren Ehe und ließ sich 2013 schließlich scheiden. Wer der Vater ihres zweiten Kindes ist, verriet die Mimin nicht. Sie hoffe, dass sie mit der Verkündung ihrer Schwangerschaft "ein bisschen Privatsphäre zurückgewinnen kann".

Unglaublich: Nach der Geburt ihres ersten Kindes ist diese Mutter weiter mit Baby Nummer zwei schwanger!

Rätselraten um das Baby von Lena Headey: Wer ist der Vater ihres Kindes?

Headey war zuletzt wiederholt in der Klatschpresse thematisiert worden, zum einen wegen ihres Babybäuchleins, zum anderen wegen Gerüchten um eine Beziehung zu ihrem Kollegen Pedro Pascal (39), der in "Game of Thrones" Oberyn Martell mimt. Doch ob ihr Kollege aus der Erfolgsserie tatsächlich der neue Mann an ihrer Seite oder der Vater ihres ungeborenen Kindes ist, dazu hat sich Lena Headey noch nicht geäußert.

Was bisher geschah: Die erste Staffel der Kult-Serie "Game of Thrones" ist hier erhältlich

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/spot on news/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser