Miley Cyrus mit Sadomaso-Film: Teenie-Star will doch nicht zum Porno-Festival!

Als bekannt wurde, dass Miley Cyrus einen Kurzfilm mit Sadomaso-Elementen gedreht hat, war das mediale Interesse groß. Schnell machte die Schlagzeile die Runde, der ehemalige Disney-Star wolle seinen Film auf dem New Yorker Porno-Festival vorstellen. Doch offenbar hat Miley Cyrus kalte Füße bekommen: Die Skandalnudel rudert plötzlich zurück!

Und so schnell kann das Dasein als Porno-Star wieder vorbei sein: Miley Cyrus' (22, "We Can't Stop") aufsehenerregender SM-Clip "Tongue Tied", in dem sie nur mit Klebeband und Farbe bedeckt auftritt, wurde von ihren Vertretern zurückgezogen und darf nicht auf der ersten Ausgabe des New Yorker Porn Film Festival gezeigt werden. Wie die Klatschseite der "New York Post" berichtet, soll Festivalgründer Simon Leahy gelogen haben, als er behauptete, Cyrus habe den Film persönlich eingereicht.

Miley Cyrus zeigt sich gern leicht bekleidet - wie hier mit einem Badeoutfit, das nur aus Schaum besteht!

Miley Cyrus zeigt sich gerne einmal in eindeutigen Posen

Bild: Youtube/spot on news

Miley Cyrus: Doch keine Karriere als Porno-Star!

Desweiteren habe Leahy in einer E-Mail an die Produktionsfirma das Porno-Festival nicht als solches beschrieben - die Video-Macher hätten einen falschen Eindruck vermittelt bekommen. "Miley war sehr stolz, den Film mit dem renommierten Regisseur Quentin Jones zu drehen. Sie hat weder die Einsendung veranlasst, noch nimmt sie in irgendeiner Weise am Festival teil", teilte Cyrus' Sprecher mit.

Miley Cyrus hat sich vom braven Disney-Sternchen zur tabulosen Künstlerin gemausert - ihre heißesten Fotos finden Sie hier!

FOTOS: Miley Cyrus Eine echte Zungen-Akrobatin!
zurück Weiter Miley Cyrus (Foto) Foto: Twitter.com/MileyCyrus Kamera

Sehen Sie auf MyVideo "Wrecking Ball" von Miley Cyrus

Miley Cyrus macht auf Sadomaso: Wie sehr leidet ihr Ruf als Teenie-Idol?

Festivalleiter Leahy konstatierte im Gespräch mit der "New York Post" zwar einerseits, die Cyrus' Vertreter hätten "ihre Hausaufgaben nicht gemacht" und bezeichnete seine Veranstaltung als "eine Art Kunstfestival" - zeigte sich aber auch kooperativ und entfernte den Film aus dem Programm und von der Webseite des Festivals. "Wir wollen Miley und ihr Image in keiner Weise beschädigen." Ob es dafür nicht etwas zu spät ist?

Völlig außer Rand und Band: Miley Cyrus hat es auf Porno-Parties richtig krachen lassen, wie hier nachzulesen ist!

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/spot on news/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser