William und Kate in der Karibik: Pippa Middleton sorgt für Bikini-Eklat

Prinz William und Herzogin Kate verbringen mit Familie Middleton gerade ein paar sonnige Tage in der Karibik. Mit dabei ist auch Kates Schwester Pippa, die einmal mehr für einen Eklat sorgt - zumindest, wenn es nach Queen Elizabeth geht.

Prinz William und seine schwangere Herzogin Kate urlauben derzeit in der Karibik. Auch der kleine Prinz George und die Familie Middleton sind mit von der Partie. Von ihnen sorgt mal wieder vor allem eine für Aufsehen: Kates Schwester Pippa Middleton. Schon bei der Hochzeit von William und Kate sorgte sie mit ihrem Hinterteil für Aufsehen und beherrschte wochenlang die Klatschspalten.

Enthüllt! Pippa Middletons Hochzeits-Hinterteil war unecht!

Pippa Middleton sorgt mal wieder für Aufsehen bei den Royals. Bild: Robin Van Lonkhuijsen/dpa

Pippa Middleton feiert im Bikini: Queen Elizabeth ist sauer

Die Queen war darüber nicht allzu amused. Und auch über Pippas Auftreten im Karibik-Urlaub soll sie jüngsten Berichten zufolge die Nase gerümpft haben. Wie das Klatschportal "celebdirtylaundry.com" berichtet, sei es zu einem Bikini-Eklat gekommen. Weil Pippa auf einem Boot mit Freunden im Bikini gefeiert habe, herrsche im britischen Königshaus dicke Luft. Selbst Schwester Kate sei über den neuerlichen Auftritt ihrer Schwester alles andere als begeistert.

Auch interessant: Ekelhafte Fasanenjagd - Pippa schießt den Vogel ab!

FOTOS: Kates kleine Schwester Pippa, der königliche Feger

Camilla Parker-Bowles: William hätte Kate besser nicht geheiratet

Schwiegermama Camilla Parker-Bowles geht laut "celebdirtylaundry.com" sogar noch weiter. William hätte lieber eine Adlige heiraten sollen, statt die Frau aus einer "Familie der Unterklasse", soll sie laut dem Klatschportal gewütet haben. Na, wer wird denn gleich so übertreiben. Pippa ist jung, hübsch und hat jedes Recht darauf, am Strand einen Bikini zu tragen. Nur weil sie die Schwester einer Herzogin ist, kann man wohl kaum von ihr verlangen, sich dort zu verhüllen.

Pippa Middleton im Porträt - mehr dazu hier.

Ein Po wird 30
Pippa Middleton
zurück Weiter

1 von 8

Herzogin Kate verzichtet auf Bikini - wegen der Schwangerschaft

Außerdem ist selbst Kate in der Vergangenheit schon im Bikini gesichtet worden. Dass sie derzeit darauf verzichtet, dürfte an ihrer Schwangerschaft liegen. Ob sie wegen des Bikini-Auftritts ihrer Schwester also tatsächlich so sauer ist, sei einmal dahingestellt. Das britische Königshaus hat angesichts der Party-Eskapaden von Prinz Harry - man denke an seine entblößten Kronjuwelen - zudem schon weit mehr überstanden als eine Pippa im freizügigen Strandoutfit...

FOTOS: Erste Auslandsreise Kates Auftritt als Fashionista

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser