Agyness Deyn: Giovanni Ribisi reicht Scheidung ein

Nicht alle Probleme lassen sich lösen. Die in der Ehe von Schauspieler Giovanni Ribisi und Model Agyness Deyn waren wohl zu groß. Der Darsteller reichte nun die Scheidung ein, erst 2012 hatten die beiden geheiratet.

Lange hielt die Ehe von Giovanni Ribisi und Agyness Dean nicht

Bild: [M] Joel Ryan/Arthur Mola/Invision/AP/spot on news

Es ist aus und vorbei! Wie das Klatschportal "TMZ" vermeldet, hat Schauspieler Giovanni Ribisi (40, "A Million Ways to Die in the West") offiziell die Scheidung von seiner Ehefrau, dem britischen Topmodel Agyness Deyn (31), eingereicht. Demnach habe er als Trennungsgrund "Unüberbrückbare Differenzen" angegeben. Die beiden hätten ihre Beziehung dem Bericht zufolge bereits am 28. Dezember beendet. Geheiratet hatten die beiden völlig überraschend und unspektakulär im Juni 2012 in Los Angeles.

Deyn hatte den Schritt wenige Monate später im Interview mit dem Magazin "InStyle" erklärt und gesagt, es könne vorkommen, dass man jemanden treffen und es einfach wissen würde. Für das Model war es die erste Ehe gewesen, Ribisi war davor bereits vier Jahre mit der Schauspielerin Mariah O'Brien verheiratet gewesen. Kinder hat das Paar nicht.

Auch ein Topmodel ist nicht perfekt. Sehen Sie auf MyVideo wie Agyness Deyn gleich zweimal während einer Fashion-Show stürzt

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser