04.12.2014, 15.11 Uhr

Andrea Sawatzki: Von Madonna bis Cher: Wenn reife Stars blank ziehen

Ich bin immer noch sexy - die Botschaft ist klar, und sie ist angekommen. US-Star Madonna zeigte sich unlängst mit ihren 57 Jahren verführerisch wie nie zuvor.

Lasziver Blick: Madonna provoziert in einer Foto-Strecke für das US-Magazin "Interview"

Bild: [M] Marcus Piggott, Mert Alas/spot on news

Super-Star Madonna (57, "Give Me All Your Luvin") ist nicht die Einzige, die sich im reiferen Alter nackt zeigt. Schon bevor sich die "Queen of Pop" für das US-Magazin "Interview" ablichten ließ, haben sich zahlreiche berühmte Frauen jenseits der 40 vor der Kamera ausgezogen. Meist waren es Schauspielerinnen, die berufsbedingt eher eine gewisse Scheu ablegen.

Sonja Kirchberger ist auch mit über 40 noch ein heißes "Playboy"-Häschen Markus Morianz für Playboy

So präsentierte sich die österreichische Schauspielerin Sonja Kirchberger (50, "Angélique") vor einigen Monaten nackt im "Playboy" - ästhetische Fotos ohne jegliche Schwülstigkeit. US-Diva Sharon Stone (57, "Casino") war mit 50 nackt auf der Titelseite von "Paris Match" zu bewundern. Und mit 56 wurde sie bei einem Empfang im durchsichtigen Top fotografiert - ohne BH.

Auch in ihren Musik-Videos zeigt Madonna gerne, wie der Hase läuft: Sehen Sie bei MyVideo den Clip zu ihrem Hit "Justify My Love"

Sharon Stone ohne BH: Nippelschau in Paris ddp images

US-Schauspielerin und Chef-Blondine Pamela Anderson (47, "Baywatch") posierte vor einem Jahr nackt für die Tierschutzorganisation PETA, ebenso auch ihre deutsche Kollegin Katja Riemann (51, "Der Verdingbub"), die immerhin noch ein paar Salatblätter an hatte. Multi-Talent Andrea Sawatzki (51) war nackt im "Playboy" und hatte vor acht Jahren mit 43 eine Nacktszene im Film "Helen, Fred und Ted". Da war sie 43. Und eine weitere "Tatort"-Kommissarin, Simone Thomalla (49), war vor vier Jahren nackt im "Playboy".

VIDEO:
Video: spot on news

Die Sängerin und Oscar-Preisträgerin Cher (67, "Woman's World") zeigte bei einem Auftritt in einer völlig durchsichtigen Bluse ihren makellosen Körper, schön, wie der Chirurg sie schuf. Die deutsche 68er-Legende Uschi Obermaier (68) ließ sich mit 50 nackt für den "Playboy" ablichten und mit 60 für den "Stern". Mit 62 machte sie Dessous-Fotos, auf denen sie unwiderstehlich wirkt. Hollywood-Star Diane Keaton (68, "Das grenzt an Liebe") hatte mit 57 im Erfolgsfilm "Was das Herz begehrt" eine Nacktszene, die alles andere als peinlich wirkte. Und die Schauspiellegende Sophia Loren (80) posierte noch mit 71 kaum verhüllt für den "Pirelli"-Kalender.

Was bewegt die Stars, sich im reiferen Alter vor der Kamera auszuziehen? Es ist in den meisten Fällen der Stolz auf den eigenen Körper. Sie zeigen, dass sie sich noch sehr wohl und begehrenswert fühlen. Eine Haltung von Selbstbewusstsein und persönlicher Stärke, die Respekt verdient. Katja Riemann sagte vor vier Jahren in einem "Stern"-Interview zu einer Sex-Szene im Film "Eine fremde Familie", in der sie als 47-Jährige 62 Sekunden nackt zu sehen war: "Meine Titten sind ganz gut. Die kann ich noch herzeigen."

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser