Pop-Queen: Lady Gaga wurde von ihrem Produzenten vergewaltigt

Nach dem Geständnis von Shia LaBeof packt nun der nächste Megastar aus. In einer Radio-Show berichtete Lady Gaga, dass sie von einem Musikproduzenten vergewaltigt wurde. Sie war damals erst zarte 19 Jahre alt!

Lady Gaga wurde sexuell missbraucht. Bild: dpa

Das berichtete Lady Gaga in der Howard Stern Radio-Show. Sie war gerade erst 19 Jahre alt und wusste gar nicht, wie ihr geschieht. Ein schrecklicher Einstieg in die große Musikkarriere!

Alle spannenden Neuigkeiten aus der Welt der Promis erfahren Sie auch hier.

Schockierendes Geständnis: Lady Gaga sexuell missbraucht

«Ich war 19 und ging vorher in eine katholische Schule und dann passierten alle diese verrückten Dinge und ich dachte: ‹Oh sind so Erwachsene?.› Ich war so naiv.» Den Namen des Mannes nennt die Sängerin in der Show nicht. «Ich habe ihn einmal in einem Geschäft wiedergetroffen und ich war von seinem Anblick vor Angst wie gelähmt», erklärt die Sängerin in der Show.

FOTOS: Lady Gaga Die Mutter aller Monster

Der sexuelle Übergriff hat das Leben der Popsängerin merklich verändert. Viele ihrer Probleme wie Drogen, Essstörungen und der übermäßige Alkoholkonsum sind eng verbunden mit den damaligen Geschehnissen, berichtet das Online-Portal Intouch. «Es hat mich damals gar nicht so getroffen wie vier, fünf Jahre später. Ich hatte damals nicht den Willen, mir einzugestehen, was mir eigentlich passiert ist», versucht die Sängerin ihren Gefühlen bei Howard Stern Ausdruck zu verleihen.

Ebenfalls interessant: So kämpft Lady Gaga für mehr Pfunde auf der Waage.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser