Justin Bieber: Kinderzimmer von Justin Bieber wird verkauft

Einmal in Justin Biebers Kissen kuscheln? Wer gerade 220.000 Euro übrig hat, der kann das jetzt machen. Seine Großeltern verkaufen ihr Haus in Kanada, inklusive möbliertem Kinderzimmer des Teenie-Stars.

Verbrachte Teile seiner Kindheit bei den Großeltern: Justin Bieber

Bild: Joel Ryan/Invision/AP/spot on news

Alle Fans von Justin Bieber (20, "Confident") aufgepasst: Die Großeltern des Teenie-Stars verkaufen ihr Haus in Stratford, Ontario, in Kanada. Nicht spannend? Nicht wenn man weiß, dass in diesem Haus für rund 220.000 Euro der Superstar 80 Prozent seiner Jugend verbracht hat und dass seine Oma und sein Opa das Haus komplett möbliert verkaufen. Inklusive des Kinderzimmers mit "Toronto Maple Leafs"-Bettwäsche und Tapete, dem Lieblings-Eishockey-Team des Popstars. Das berichtet das Klatschportal "TMZ".

Bieber selbst wurde nur wenige Kilometer entfernt in London, Ontario, geboren. Nach der Scheidung seiner Eltern wuchs er bei seiner Mutter auf, die allerdings ihrerseits auf Unterstützung ihrer Eltern angewiesen war. Aufgrund schlecht bezahlter Büro-Jobs konnte sich seine Mutter Pattie zum Teil nur Sozialwohnungen leisten. In diesen schwierigen Phasen lebte der junge Justin fast ausschließlich bei seinen Großeltern.

Sehen Sie hier eine Dokumentation über den Justin-Bieber-Hype gratis auf MyVideo

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser