Von news.de-Redakteur - 30.10.2014, 10.42 Uhr

Sechs Kilo zu wenig!: Kates Baby in Gefahr? Sie wiegt nur noch 49 Kilo!

Bedroht Kates Schwangerschaftsübelkeit die Gesundheit ihres ungeborenen Babys? Laut Medienberichten soll die Herzogin von Cambridge nur noch magere 49 Kilo auf die Waage bringen. Das wäre für ihren Zustand viel zu wenig!

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Und wieder starrt die ganze Welt auf den Bauch der schwangeren Herzogin Kate. Seit dem Bekanntwerden ihrer zweiten Schwangerschaft im September hatte sich die Herzogin allerdings rar gemacht. Kate leidet, wie schon bei ihrer ersten Schwangerschaft, unter einer schweren Form von Schwangerschaftsübelkeit, Hyperemesis gravidarum. Die Krankheit mache ihr weiterhin zu schaffen, gab der Palast vor einer Woche bekannt, «aber ihr Zustand bessert sich stetig».

FOTOS: Herzogin Kate Auf diesen Bauch starrt (schon wieder) die ganze Welt

Herzogin Kate schwanger: Ist das Royal Baby in Gefahr?

Zuletzt zeigte sich die Herzogin von Cambridge wieder an der Seite ihres Mannes, Prinz William, in der Öffentlichkeit. Zusammen mit ihm begrüßte sie Tony Tan Ken Yam, den Präsidenten Singapurs, und dessen Frau Mary in England. Ein königliches Bäuchlein war gleichwohl noch nicht unter Kates grauem Mantelkleid des britischen Designers Alexander McQueen zu sehen.

Stationen einer Liebe
William & Kate
zurück Weiter

1 von 26

Und dies soll auch einen beängstigenden Grund haben: Kate soll in der Schwangerschaft bisher reichlich Kilos verloren haben - anstatt zuzunehmen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser