Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 17.10.2014, 09.59 Uhr

Helene Fischer: Billige Tour-Fummel: Das halten ihre Fans davon

Schlager-Prinzessin Helene Fischer wandert derzeit auf einem schmalen Grat. Ihr Erfolg kennt keine Grenzen. Was Helene Fischer anfasst, wird zu Gold. Doch einstige Fans sind inzwischen genervt. Geschmacklose Outfits und ihre Omnipräsenz scheinen die Sängerin ihre Sympathien zu kosten.

Das Leben der Schlager-Prinzessin
Helene Fischer
zurück Weiter

1 von 13

Ende September startete Helene Fischer ihre Farbenspiel Live Tournee 2014. Alle Konzerte sind restlos ausverkauft, denn die Fans pilgern in Scharen zu den Shows der Schlagerqueen. Bei der gut dreistündigen Live-Show wird ihnen auch einiges geboten. Um nur ein paar Fakten zu nennen: 17 Musiker, zwölf Tänzer, ein Riesenvogel, sechs Outfits.

Lesen Sie außerdem: Schlager war Helene Fischer eigentlich zuwider!

Die 9 Geheimnisse des Superstars
Helene Fischer
zurück Weiter

1 von 9

Helene Fischer: Mega-Tour in fragwürdigen Outfits

Doch vor allem an den Outfits der 30-Jährigen scheiden sich die Geister. Während die einen sie tatsächlich als sexy bezeichnen, stehen anderen bei Helenes Kleidern die Haare zu Berge. Normalerweise ist die Sängerin bekannt dafür, ein gutes Händchen bei der Wahl ihrer Outfits zu beweisen. Doch schaut man sich die - pardon - Tour-Fummel einmal genauer an, fragt man sich ernsthaft: Liebe Helene, was hast du dir dabei nur gedacht?

Auch interessant: Hat uns Helene Fischer ihre verlorene Schwester verheimlicht?

Helene Fischer als Domina in Overknee-Stiefeln

Besonders ein blaues Lack-Outfit, in welchem sie unter anderem ihre Hits Marathon und Ich will immer wieder dieses Fieber spürn performt, würde besser zu einer Künstlerin aus dem horizontalen Gewerbe passen als zu Deutschlands Schlagerstar Nummer 1. Zumal Helene Fischer auch Overknee-Stiefel trägt, die an sich bereits einen, nun ja, eher unschönen Ruf genießen.

Sehr gewagt: Nicht jeder Helene-Fan findet dieses Overknee-Outfit sexy. Bild: news.de-Screenshot/ YouTube/ Daan Spitzers

Personalisierte T-Shirts für jede Stadt: Helene Fischer liebt alle

Auf Sympathie-Jagd geht die 30-Jährige mit einem ebenfalls eher unschönen Outfit. Denn zum Ende jeder Show, wenn sie ihren Megahit Atemlos singt, trägt die hübsche Blondine ein Glitzer-Shirt, welches wohl als Kleid durchgehen soll, auf dem in großen Lettern zu lesen ist «I ‹Herz› Stadtname». Und für jede Konzertstadt gibt es natürlich ein personalisiertes Outfit.

Ob Riesa, Oberhausen oder Leipzig - Helene Fischer scheint eine Sammelbestellung aufgegeben zu haben.

FOTOS: Helene Fischer, Stefanie Hertel und Co. Die prominenten Doppelgänger der Schlager-Stars

So nett diese Geste auch gemeint sein mag: Sie wirkt doch recht aufgesetzt und unehrlich. Diese T-Shirt-Aktion untermauert nur einmal mehr die Aussage des Marketing-Experten Florian Krumrey, der vor kurzem Tacheles sprach und erklärte, die 30-Jährige sei «künstlich und steif».

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser