Britney Spears: Britney Spears schwört den Männern ab

Viel Glück hatte Britney Spears in der Liebe bisher nicht. Nachdem ihr letzter Freund sie sogar betrogen hat, scheint sie nun endgültig die Nase voll zu haben: Die Pop-Prinzessin soll allen Beziehungen abgeschworen haben.

Bild: 2014 Invision/spot on news

Britney Spears (32, "Work B**ch") hat die Nase voll: Der Pop-Star soll den Männern endgültig abgeschworen haben. Das will jedenfalls die Klatsch-Website "Radar Online" aus dem Umfeld von Spears erfahren haben. Nach der Trennung von David Lucado vor rund zwei Monaten soll die 32-Jährige keine Lust mehr auf Dates und Beziehungen haben. "Britney sagt, sie ist fertig mit den Männern, weil sie alle betrügen", verriet eine Quelle.

"Sie wird keinen Mann mehr in ihr Leben lassen, weil sie zwei junge Männer hat, die sie sehr lieben. Das sind vorerst alle Männer, die sie braucht", so der Insider weiter und spielt auf die beiden Söhne der Pop-Prinzessin an. Gemeinsam mit ihrem Ex-Mann Kevin Federline hat sie die Jungen Sean Preston (9) und Jayden James (7).

Britney Spears geht unter die Designer: Alles über die Dessous-Kollektion der Pop-Diva erfahren Sie auf MyVideo

Möglicherweise ist der Grund für Spears' selbsterwähltes Zölibat jedoch ein anderer: Sie soll ihren Ex immer noch vermissen. "Ihre Kinder vermissen ihn, das ist ziemlich traurig", behauptet der Insider weiter. Lucado hatte Spears mit einer anderen Frau hintergangen - sogar ein Video soll von dem Betrug existieren. Vielleicht sind also lediglich die alten Wunden noch zu frisch - und Spears ist doch bald wieder bereit für eine neue Liebe.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser