Paul Janke: "Playboy"-Shooting ohne Juliane Ziegler

Die "Bachelor"-Ladys ziehen für den "Playboy" blank. Nur eine fehlt. Warum ist Juliane Ziegler nicht mit von der Partie? Eine Zusammenarbeit mit dem Männermagazin würde sie jedenfalls nicht ausschließen.

Auch Juliane Ziegler und der erste Bachelor Marcel Maderitsch haben sich nach der Sendung getrennt

Bild: ddp images/spot on news

Ein Fotoshooting der besonderen Art: Der "Playboy" hat kürzlich die bisherigen Siegerinnen der Serie "Der Bachelor" in knapper Unterwäsche und sexy Posen abgelichtet. Alle, bis auf eine: Juliane Ziegler (33), die Gewinnerin der ersten Staffel fehlt. Wo war die brünette Schornsteinfegerin? Für das Shooting seien einfach nur die Mädels aus den aktuelleren Staffeln von Interesse gewesen, weiß "Bild plus". Denn Zieglers Teilnahme an der Kuppel-Show ist bereits über elf Jahre her.

Wie die Boulevardzeitung weiter erfahren haben will, sei eine künftige Zusammenarbeit von "Playboy" und Ziegler aber nicht ausgeschlossen. Die Schornsteinfegerin scheint auch nicht abgeneigt: "Ich bin mir nur nicht ganz sicher, ob ganz nackt so mein Ding ist", erklärt sie der Zeitung. Nach der ersten Staffel "Der Bachelor", habe sie sexy Bilder für das Magazin "Matador" gemacht, wobei sie sich in der Unterwäsche recht luftig gefühlt habe.

Bei MyVideo sehen Sie den zweiten "Bachelor" Paul Janke im Interview

VIDEO:
Video: spot on news

Die Gewinnerinnen der letzten drei Staffeln ließen für den "Playboy" bereits die Hüllen fallen: Anja Polzer (30), Alissa Harouat (27) und Katja Kühne (29) posierten halb nackt in roten Dessous. Keiner der drei aktuelleren "Bachelor" ist mit seiner Auserwählten noch zusammen. Ob Paul Janke (33), Jan Kralitschka (38) oder Christian Tews (34) das Beziehungs-Aus jetzt wohl bereuen? Die drei Frauen konnten sich beim Shooting jedenfalls sehen lassen...

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser