George Clooney: George Clooney lässt sich in Solinger Krankenhaus behandeln

Bei seiner Hochzeit mit Amal Alamuddin will sich George Clooney offenbar von seiner besten Seite zeigen. Der Hollywood-Star ließ sich jetzt vom renommierten Neurochirurgen Dr.

George Clooney lässt sich für seine Hochzeit fit machen

Bild: Evan Agostini/Invision/AP/spot on news

Hoher Besuch in Solingen: Hollywood-Star George Clooney (53, "Gravity") ließ sich am Freitag vom Chefarzt der neurochirurgischen Abteilung des Städtischen Klinikums Solingen wegen seiner Rückenschmerzen untersuchen. Nach Informationen des "Solinger Tagblatts" dauerte der Termin mehrere Stunden.

Der Schauspieler hatte sich 2005 während der Dreharbeiten zu dem Film "Syriana" am Rücken verletzt und klagt seitdem über permanente Kopfschmerzen. Wie die Ärzte damals feststellten, stammten diese von einer Flüssigkeit, die aus seiner Wirbelsäule austrat.

Zuletzt glänzte George Clooney in "The Monuments Men" auf der Leinwand. Sehen Sie hier den Trailer.

"Ich lag mit einer Infusion in meinem Arm im Krankenhausbett, konnte mich nicht bewegen, hatte diese Kopfschmerzen, die sich anfühlen, als hätte man einen Schlaganfall, und für eine kurze, dreiwöchige Phase, begann ich zu denken: ,Ich muss vielleicht etwas Drastisches dagegen tun'", erklärte Clooney einst in einem Interview mit dem "Rolling Stone". In dieser Zeit habe er sogar darüber nachgedacht, wie er sein Leben am besten beenden könnte. "Aber ich dachte nie, dass ich dahin komme. Ich war an einem Punkt, an dem ich versuchte herauszufinden, wie ich überleben könnte."

VIDEO:
Video: spot on news

In der Folge versuchte Clooney die Schmerzen mit Alkohol und hochdosierten Medikamenten zu betäuben. Dadurch seien sie zwar erträglicher geworden, ganz weggehen wollten die Schmerzen damit allerdings nicht. Nun ruhen seine Hoffnungen offenbar auf dem Experten Dr. Ralf Buhl in Solingen.

Kann der renommierte Neurochirurg den Hollywood-Star endgültig von seinem Leiden befreien? Schließlich will Clooney noch in diesem Monat seiner Verlobten, der Menschenrechtsanwältin Amal Alamuddin, das Ja-Wort geben.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser