Dr. Eckart von Hirschhausen: Dr. Eckart von Hirschhausen über die Wunder des Körpers

Er ist gelernter Arzt und bringt sein Wissen unter das Volk. Aber nicht durch schnöde Theorie-Vorträge, sondern mit viel Humor. Denn Dr. Eckart von Hirschhausen ist auch Kabarettist - und als solcher bald wieder auf Tour.

Lachen ist die beste Therapie: Dr. Eckart von Hirschhausen

Bild: ddp images/spot on news

Er ist wohl der lustigste Arzt Deutschlands: Dr. Eckart von Hirschhausen (46, "Glück kommt selten allein"). Ab dem 30. August ist er als "Wunderheiler" mit seinem Kabarett-Programm auf Tour. Im Interview mit "Bild am Sonntag" sprach der gelernte Mediziner über die Wunder des menschlichen Körpers und verriet, welches Organ ihn am meisten fasziniert.

"Wir vergessen heutzutage viel zu schnell, was für ein Wunderwerk der Körper ist", sagt von Hirschhausen und nennt ein Beispiel: "Machen Sie mit einer Büroklammer einen kleinen Kratzer in die Haut. Drei Tage später ist der geheilt, einfach so. Jede Wundheilung ist eine kleine Wunderheilung." Allerdings sollte man dasselbe Experiment lieber nicht am Auto seines Nachbarn durchführen - "da wächst nichts zusammen", scherzt der Kabarettist.

Dr. Eckart von Hirschhausen zu Gast bei Harald Schmidt. Sehen Sie den Videoclip hier - gratis

Auch die Niere hält von Hirschhausen für ein Wunder der Natur. "Wir bewundern Jesus, dass er Wasser zu Wein verwandeln konnte. Ist es nicht mindestens so erstaunlich, dass unsere Nieren über Nacht aus dem ganzen Wein wieder Wasser machen können?"

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser