Steven King: "Ice Bucket Challenge": Foo Fighters drehen Horror-Clip

Auch die Foo Fighters lassen sich nicht lumpen und nehmen die "Ice Bucket Challenge" an. Aber nicht irgendwie: Die Band hat sich etwas Besonderes einfallen lassen und eine Hommage an den Horror-Klassiker "Carrie" von Stephen King gedreht.

Die Foo Fighters sind bei der "Ice Bucket Challenge" äußerst kreativ

Bild: facebook.com/foofighters/spot on news

Nun also auch die Foo Fighters. Die Band um Sänger Dave Grohl (45) hat die "Ice Bucket Challenge" akzeptiert, die seit Tagen durchs Internet geistert und an der schon zahlreiche Prominente teilgenommen haben. Sich wie alle anderen einfach einen Kübel Eiswasser über den Kopf zu schütten, war den Rockern aber zu einfach. Die Bandmitglieder haben im kreativen Kampf gegen die Nervenkrankheit ALS weder Kosten noch Mühe gescheut und ihr Video als eine Hommage an Stephen Kings Horror-Film "Carrie" aus den Siebzigern inszeniert.

VIDEO:
Video: spot on news

Die "Greatest Hits" der Foo Fighters können Sie hier bestellen

Nachgestellt wird die berühmte Prom-Szene der Verfilmung nach: Sänger Grohl mimt dabei Carrie, die gerade zur Ballkönigin ernannt wurde. Er wird dann anstelle von Blut mit Eiswasser überschüttet. Der Sänger ist den Tränen nahe und wird vom Publikum verspottet. Grohl und seine Band-Kollegen spielen die Szene Oscar-verdächtig und hatten mit Sicherheit viel Spaß beim Drehen. Grohl nominiert neben Jack Black (44, "Sex Tape") und John Travolta (60, "Savages") natürlich auch den Meister des Horrors, Stephen King (66, "Der dunkle Turm") höchstpersönlich.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser